Fire TV Stick (4K UHD/Max) / Cube / Lite

Habe die Cube bestellt und zwei Lite die die FireTV HD Sticks ersetzen sollen.
Wenn er gefällt macht die Box ein Abflug und schaue über MagentaTV App. Für 70€ Kann man glaube ich nichts falsch machen.
Bei dem Test der BILD, wird gesagt, dass der Cube den MagentaTV Receiver steuern kann, ironischer weise kann diese nicht mal den TV Ton steuern.

Der Cube hat sicher nur W Lan ?
Adapter vom Stick wird nicht funktionieren

Hat auch Ethernet-Verbindung (Cube) und Adapter gehört zum Lieferumfang.

1 Like

AMAZON <> MAGENTATV-STICK

Ist doch ganz einfach, eigentlich.

Hallo Leute, habe nen neuen fire tv stick 4K. Die Disney+ App läuft darauf nicht? Ist es tatsächlich so, dass ich IPv6 an meinem Router ausstellen muss, damit die App startet? Sämtlich anderen Apps verrichten problemlos ihren Dienst :man_shrugging:t3:

Ist hier nicht so. IP v6 ist an und Disney+ geht auf allen unterstützten Endgeräten - inklusive dem Fire TV Stick 4K.

Keine Probleme gehabt (bis zur Kündigung von Disney+)!

Läuft hier ohne Probleme.

ok, dann muss ich den Fehler anderswo finden :face_with_raised_eyebrow:

Angebote weiterhin verfügbar:

Mein Fire TV 4k hat ausgedient. Habe mir vor kurzem Apple TV 4k geholt. Das Bild ist im Welten besser. Wer kann sollte den Apple TV 4k holen damit ist man besser bedient. Es wird auch auf allen Apps die Framerate angepasst

Diesen Schritt habe ich auch schon getan. Fiel mir nicht sonderlich schwer, da ich eh in der Apple-Welt unterwegs bin. Meine FireTVs sind nur noch Backup oder bei Apps in Nutzung, die es auf dem ATV (noch) nicht gibt. Aber das sind wenige - Magenta TV gehört dazu. Aber das brauche ich nicht unbedingt als App - dafür gibts den MR.

Gerade am WE mal der Vergleich - Magenta Sport auf dem Fire TV im Livespiel mit sichtbarem Geruckel und einem kompletten Abbruch. Auf dem ATV alles sauber und ohne Probleme. Gleicher Standort, gleiches Netz, gleicher TV. Und so sieht es fast überall aus. Von Frameraten rede ich da noch nichtmal. Auch nicht davon, ob die Qualität nun wirklich besser ist. Aber es läuft halt wirklich gefühlt alles etwas ruhiger, besser. Aber das ist meine subjektive Meinung. Das muss nicht für jeden gelten. Einziger Schwachpunkt: Die Fernbedienung. Aber da gibt es ja die Harmony oder die One4all Streaming-FB. Und über CEC geht es auch i.d.R. über den TV.

Sicher geht sowas auch mit der Shield - aber da ist mir zuviel „Bastelarbeit“ nötig. Allerdings hat der ATV aber eben auch seinen Preis. Und den mag nicht jeder zahlen und nimmt dann lieber den Fire TV.

Sorry, aber die beiden obigen Posts kann man so nicht ernst nehmen!

Der Preisunterschied zwischen der Geräten ist 29 vs 180 Euro… also ich bleib beim fire tv stick 4K.

Self quote! Aber ich krieg die Disney+ App auch mit Cache löschen, Daten löschen, fire stick neu starten und auch Neuinstallieren nicht zum Laufen.
Jemand noch ne Idee?

(Eigentlich könnt’s mir egal sein, ich kann Disney+ via XBox schauen. Geht also mehr „ums Prinzip“.)

Warum kann man die Posts nicht ernstnehmen ? Also ich finde das Bild ist über Apple TV 4k besser und das die Filme ruckelfrei laufen durch Framerate Anpassung ist ein großer Mehrwert

**[quote=„janreinhardt, post:154, topic:1495, full:true“]
Der Preisunterschied zwischen der Geräten ist 29 vs 180 Euro… also ich bleib beim fire tv stick 4K.
[/quote]

Das war am Anfang auch mein Kriterium für den Amazon Stick 4k, aber mich hat so vieles an dem Stick gestört dass ich dann in den Apple investiert habe

Und? Was entnehme ich der Aussage? Ich hab sogar von MEINEM subjektiven(!) Eindruck geschrieben. Und ich habe auch den Preisunterschied erwähnt.

Jetzt wieder Fire TV Stick 4K für 29,24 EUR und viele andere Amazon-Geräte vergünstigt!

1 Like

„Kaufrauschwoche“ geht weiter:

Amazon-Geräte