Kein IPTV-Stream?!

Auch dir, Grinch, recht herzlichen Dank, insbesondere für die Links.
Sie zeigen mir, dass ich tatsächlich das IPTV-Signal weiterhin habe.

Ich bin totaler Anfänger, ich muss mich erst mal damit auseinandersetzen, wo und wie ich bei dem Gerät irgendwelche Senderlisten einstellen kann. Als ich es bekommen hatte, war halt schon alles vorkonfiguriert.

Kann mir denn jemand sagen, ob es grundsätzlich mit dem Octagon gehen müsste, oder bleibt mir nichts anderes übrig, als auf einen Telekom-Receiver zu wechseln?

Danke nochmals!

Puh, ehrlichgesagt keine Ahnung. Offenbar hat OpenATV noch mal ein anderes Format :thinking:
Jedenfalls bist du nicht alleine - sonderlich hilfreich sind die da aber auch nicht :sweat_smile:

Warum holst Du Dir keinen Media Receiver, dann hast Du doch auch alle Sender wofür Du bezahlst?

Vielen Dank, Grinch und Kurz,

damals gab es die Variante über Octagon & OpenATV ein Vielfaches günstiger als über MR. Mieten wollte ich den MR nicht, das wird auf Dauer unverhältnismäßg teuer. Außerdem fand ich es attraktiv, Aufnahmen auf andere Geräte übertragen zu können und das bietet MR halt nicht. (Ehrlich gesagt habe ich das aber nie wirklich ausgenutzt.)

Egal, das war vorher und nun werden die Karten neu gemischt. Gesetzt den Fall, dass ich den Octagon nicht mehr fürs TV verwenden kann und ich bei Magenta bleiben möchte (es gäbe ja noch weitere IPTV-Anbieter, oder DVB-T2 für private Sender bezahlen - die öffentlichen kann ich schon über DVB-T2 empfangen), welchen MR würdet ihr denn empfehlen?

Nochmals danke!

Eine Auswahl gibt es da ja nicht wirklich:

  • MR401 der die Aufnahmen und Timeshift macht
  • MR201 als Zweitgerät (bis 9) ohne Festplatte

https://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/media-receiver

In den nächsten Monaten sollen dann noch die Boxen kommen:

Viele weitere Informationrn (auch Videos zu den MR) findest Du im iptv.blog von @Grinch oder hier im Forum.

1 Like

Find ich relativ, 5 € im Monat sind pro Jahr 60 €. Bei der heutigen schnellen Zeit gibt es ständig neue Geräte / Techniken und dann kann man (nach der Mindestmietzeit von einem Jahr) sofort wechseln. Auch das man ständig Garantie hat sollte man nicht vernachlässigen.

2 Like

Sind aber keine gute Alternative zu MagentaTV

Auch hier ist das Geld besser für MagentaTV (Mehrwert durch Exklusiv-Inhalte und Komfort) angelegt. Wobei DVB-T2 gut als “Backup”-Lösung geeignet ist (z. B. längerer Internet-Ausfall)

Welchen Tarif hast du denn im Moment genau und was zahlst du dafür?

Der Punkt ist, allein für MagentaTV ist üblicherweise ein Aufpreis von 5€ fällig. Über Multicast-unverschlüsselt bekommst du wahrscheinlich nicht viel mehr Sender rein, als über DVB-T2!?

Da wäre für mich dann die Entscheidung, entweder ganz oder gar nicht :wink:

Wenn du dir über DVB-T2 die Privaten holst, kannst du die fast durch den Wegfall von MagentaTV finanzieren. Freenet kompatiblen DVB-T2 Receiver hast du schon? Kann das der Octagon?

Oder du wechselst auf den MagentaTV Plus Tarif, hast dann die Privaten in HD auch mit dabei, sowie jede Menge weiterer Sender und Funktionen wie Restart. Kostet dann aber 10€ Aufpreis und du brauchst einen Media Receiver, der auch wieder Geld kostet. Im Zweifel knapp 150€ via ebay oder eben monatlich als Miete.

Meine 2 Cent: MagentaTV ohne Media Receiver ist mittlerweile fast verschenktes Geld. Denn die Senderauswahl ist begrenzt (auch wenn 75 Sender jetzt nicht wenig sind, aber im Grunde sind das alles ÖR und die wesentlichen Privaten in SD) und bekommt man mittlerweile fast auf ähnlichem Niveau via DVB-T2, man zahlt für den Tarif aber 5€ mehr. OK, die Privaten in SD gibts über DVB-T2 nicht, aber die kann man notfalls auch via Joyn oder TV Now streamen - da gibts für OpenATV doch sicher Plugins? Oder man nimmt die 5€ und leistet sich die Privaten in HD via Freenet.

Wenn man MagentaTV hat, ist es natürlich ein nettes Addon, um Aufnahmen extern zu speichern oder mal am PC zu schauen, ohne gleich die App-Option für weitere 5€ buchen zu müssen. Aber das wäre mir die 5€ alleine nicht wert :sweat_smile:

Apropos App-Option, die MagentaTV App ist natürlich auch noch eine Variante. Liegt bei 8€ monatlich, inkl. der Privaten in HD. Du kannst aber z.B. einen FireTV oder MagentaTV Stick als “Media Receiver-Lite” nehmen. Die sind deutlich günstiger als ein Media Receiver. Aufnahmen sind dann aber nur noch in der Cloud machbar und auch nur eingeschränkt im Vergleich zu einer großen Festplatte.

Also ja, die Optionen sind vielfältig :sweat_smile:

3 Like

14 Beiträge wurden in ein existierendes Thema veschoben: Wie EntertainTV Multicast über tvheadend?

Das freut mich auch, wenn das bei Dir schon klappt. Mach doch mal ein Schreibbeispiel für `Anfänger´.Danke. Ich möchte die Url´s auf der VU+ nutzen können, bis jetzt findet sich nirgends was. Die angepriesenen Converter zeigen hinten nach der 10000 noch #NAME IPTV
#SERVICE 4097:0:1:0:0:0:0:0:0:0:rtp%3a//87.141.215.251@232.0.20.35%3a10000: 0=0; 0
#DESCRIPTION 0=0; 0 an. das geht aber so auch nicht.

VU+ ist ja wahrscheinlich wieder eher OpenATV? Wir hatten hier ja irgendwann einen Abbieger zu TVHeadend gemacht. Vielleicht lösen wir das besser mal raus :thinking:
Denn das ist ja wieder eine ganz andere Syntax :see_no_evil:

1 Like

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM Support.
Sie haben Recht.

Zum 31.12.2019 wurde die Entertain Plattform eingestellt und am 09.01.2020 die Streams unter den alten URLs abgeschaltet.

Die “Entertain”-Listen unserer Live TV - Funktion unter http://download.avm.de/tv/tv1.html funktionieren daher nicht mehr.
Auch Kunden mit zB VLC, die die alten Listen nutzen, sind betroffen.

Wir werden zukünftig die Listen unter LiveTV anpassen.
Sollten Sie es eilig haben, empfehle ich Ihnen, die URLs oder die komplette Liste manuell in VLC zu importieren oder die jeweilige Adresse manuell im Browser zu nutzen.
https://iptv.blog/artikel/multicastadressliste/#listMagentaTV

Freundliche Grüße aus Berlin
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Fritz-box-7590-gibt-seit-gestern-ueber-tv-live-keine-Programme/m-p/4352383#M368113

@Grinch ist berühmt :sweat_smile:

4 Like

Dann hoffen wir mal, das neben
http://download.avm.de/tv/tv1.html
auch
http://download.avm.de/tv/tv2.html
und
http://download.avm.de/tv/tv3.html

geprüft werden. :face_with_hand_over_mouth:

Die scheinen wohl für andere Provider zu sein :thinking:

AVM ist zumindest dabei:

Moin zusammen, auch mit der aktuellen Liste schafft mein VLC es nicht, auch nur ein Programm abzuspielen. Muss dazu sagen das Ich mich hiermit noch nie beschäftigt habe. Aber die Anleitungen besagen ja eigentlich alle das selbe, Link in VLC einfügen (z.B. rtp://87.141.215.251@232.0.10.35:10000 für „Das Erste“) und auf Wiedergabe klicken. Dannach läuft der Balken in VLC aber unendlich weiter, aber kein Bild. Windows Firewall hab Ich testweise schon deaktiviert, selbes Phänomen. Übersehe Ich was? Wie kann Ich den Fehler vielleicht besser Diagnostizieren?
Wäre cool wenn jemand helfen kann.
LG

Kann evtl. an virtuellen Netzwerken liegen. Den Adapter ggf. mal deaktivieren. (Virtual Box, VMWare…)

Welchen MagentaTV Tarif hast Du denn jetzt genau?

Und deaktiviere mal in Windows alle Netzwerkadapter, außer den, den Du tatsächlich nutzt.

@Digidani, hast Du Deinen Beitrag geändert? Sonst sorry :flushed:

Nein, hab hier nix geändert. Alles gut. :grin:

1 Like

Ihr seit die besten. Danke, das wars. Funktioniert :slight_smile:
Vielen lieben Dank.