MagentaTV One (3. Generation)

Siehe Link:

Ist schon ein wenig :thinking:, aber wer weiß, vielleicht startet ja hierfür bald die Beta oder Labor, wenn es diese 2025 geben soll?

MagentaTV 3.0 ist aber nicht in Planung?

:wink:

1 „Gefällt mir“

Öhm 1GB Ram weniger? Dafür besserer Prozessor.

1 „Gefällt mir“

Eventuell durch den besseren Prozessor braucht man nicht so viel RAM?

Interessant, dann ist die Telekom mit der 2. One wohl nicht sehr zufrieden…

Habe das Thema mal verschoben, weil bestimmt kein NGTV drauf laufen wird…

Edit:
Ich glaube wir haben querbearbeitet @EinsmitZwei

1 „Gefällt mir“

Unnötige Entwicklung. Da hätte man noch 1-2 Jahre warten können.

1 „Gefällt mir“

:rofl:
Ihr glaubt auch alles.

1 „Gefällt mir“

Wie halt das mit der v2, stimmte ja auch nicht bzw. Daten seien fehlerhaft.

Diese Boxen müssen ja durch Google zertifiziert werden, damit man die mit dem Play Store betreiben kann. Also eine Erfindung bzw. aus der Luft gegriffen muss es nicht unbedingt sein.

Arbeitsspeicher 32 statt 16 GB ist kein Unterschied? Irgend etwas anderes stimmte auch nicht.

Weiß ich jetzt nicht, aber auf der Seite https://www.androidtv-guide.com/pay-tv-provider/deutsche-telekom-magentatv-one-v2/ stehen 32 GB. Wie das mal vor X Monaten ausgesehen hat, kann ich jetzt nicht sagen. Eventuell gibt es ja in einem Thread einen alten Screenshot?

Interessant ist der geekbench. Da der vom letzten Monat ist denke ich mit Labor frühestens Juli /august 2024

Da standen ursprünglich 16 GB.

Kann mir gut vorstellen das v3 in mache ist. V2 ist doch veraltet was CPU/gpu angeht. Man muss sich ja nur die geekbench werte an sehen. V3 hat viel mehr power.

musst auf vder V2 oder v3 Seite nur unten auf geekbench klicken.
V3 hat höhere Werte aufgrund des CPUs geschuldet

1 „Gefällt mir“

Danke. Siehe edit und meine Meinung dazu

V2 war eindeutig zu lange im Test. Wird Telekom nicht gefallen haben. Denke v3 wird in der Laborphase nicht so lange sein

Hier mal direkt die Links:

Geekbench MagentaTV One (3. Generation)
https://browser.geekbench.com/v5/cpu/search?utf8=✓&q=IMTM8300

Zum Vergleich …

Geekbench MagentaTV One (2. Generation)
https://browser.geekbench.com/v5/cpu/search?utf8=✓&q=SEI804DT

1 „Gefällt mir“

Interessant ist auch. „Wieder?“ neuer Hersteller. Wenn v1 auch einen anderen hat , ist man dann mit dem Hersteller der v2 unzufrieden?

Ich habe den Seitenbetreiber vom Android TV Guide angeschrieben, auch wegen den Zweifeln oder es würde nicht stimmen, und dieser antwortete mir (mit DeepL vom Englischen ins Deutsche übersetzt):

… hast du den Geekbench gesehen, den ich auf der Seite verlinkt habe?

Er enthält eine Menge Details.

Und ich habe mit jemandem von SEI Robotics gesprochen, dem Unternehmen, das die Box der zweiten Generation entwickelt hat. Er bestätigte, dass Innopia für die neue Box ausgewählt wurde. Und auch ein anderer OEM, wenn ich mich recht erinnere.

1 „Gefällt mir“

Scheint wohl wirklich so das Telekom unzufrieden ist mit v2. Kann ich gut verstehen. Wie erwähnt Labor ging eindeutig zu lang. Wer weiß was so im Hintergrund schief lief

Das Aussehen kommt mir etwas bekannt vor

https://www.innopia.co.kr/en/sub/settop/android.php

Finde die Intervalle für Hardware sehr schlecht. Die V2 hat sich technisch überhaupt nicht gelohnt herzustellen. Es entsteht sogar der Nachteil das die Leute wie wild bestellen obwohl eine V1 vorhanden ist und damit nur die Abteilung stärkt das man den Fokus auf eigene Hardware beibehält und damit werden die Apps gefühlt nie gleichziehen können. Würde ich die Boxen nicht immer geschenkt bekommen würde ich niemals 5€ im Monat dafür zahlen. Da gibt es bessere mit Android Freiheiten wenn man es unbedingt braucht. Ansonsten wäre die App auf einem Level da bräuchte man keine Hardware oder notfalls je nach TV Betriebssystem ein FireTV 4K Max im Angebot tut es auch für jede APK die das Herz begehrt.