MagentaTV Plauderthread

Warum? Telekom kann doch ihn an die zuständige Stelle weiter vermitteln und ja, das war mir oder ist mir bekannt und vielleicht liegt genau da das Problem.

Glaube Englisch reicht. Schwedisch muss man dafür nicht können

Das blöde ist, dass man sich die Sachen natürlich nicht anschaut wenn sie funktionieren. Hätte mich nämlich schon interessiert wie die das vorher gemacht haben. Zumindest bei der 400er verhält sich ein Zweitreceiver fast wie die App, d.h. der redet eigentlich nur mit dem Hauptreceiver, wenn er was davon braucht und das ist bei Aufnahmen erst beim Abspielen der Fall. Beim 401er scheint man etwas “eigenständiger” unterwegs sein zu wollen. Was ich bis jetzt so gesehen habe reden die Receiver fleissig untereinander und der Hauptreceiver teilt den anderen Receivern auch im internen Netz mit, wenn er was aufnimmt. Evtl. hat da der Client-Hersteller seine eigene kleine “Plattform” im Heimnetz und verlässt sich mehr auf diese Daten als auf das was er vom Server bekommt. Könnte mir auch vorstellen, dass der Client mit mehreren Server-Plattformen kompatibel ist und man sich da etwas unabhängig machen will? Oder man will einfach die Serverlast reduzieren und mehr auf den Client und das lokale Netz verschieben… keine Ahnung.

Die Telekom hat schon den MR 402 im Angebot :sunglasses:


(Ich weiß, dass sie den MR 201 meinen :see_no_evil::hear_no_evil::speak_no_evil:.)

Wer weiß. vielleicht haben sie auch wirklich schon einen MR 402. So lange wie die immer in der Entwicklung sind kann ich mir das gut vorstellen. Kann ja sein das der Hardware Mässig Ready ist. Aber ehe das die Software ist vergeht ja gerne nochmal sehr viel Zeit

Der macht dann bei Unicast keine Probleme und hat Amazon an Bord. :see_no_evil:

Nö, ist die Eierlegende Wollmilchsau :innocent:

PS: Und @Grinch wusste es schon viel früher :speak_no_evil:

Der wird locker noch mehr an Board haben…

Funktionierende USB Anschlüsse? :rofl:

Nein, einen Lightning Anschluss wird es geben :joy:

Der Apfel steigt doch auch auf USB-C um. :roll_eyes:

Steht noch nicht fest…

Die EntertainTV Receiver

Paar Wattchens sind das schon was man da Spart und das bei dem Stromkosten die ja immer mehr werden. Ich zahle z.b. 84 Euro jeden Monat für voraussichtlich 3800 Jahresverbrauch

Also wenn ich mal von ca. 2h Betrieb pro Tag ausgehen (das ist eher viel gerechnet, es ist ja der Zweitreceiver) und es in den restlichen 22h am Tag eine Einsparung von ca. 7 Watt sind (ist die Differenz von ca. 9 Watt im Standby und 2 Watt im Ruhezustand), dann sind das knapp 17 Euro im Jahr, also in jedem Fall mehr als 1 Euro im Monat. Das ist zwar nicht die Welt, aber es ist einfach völlig unnötig verschwendete Energie und zum Fenster rausgeschmissenes Geld.

Beim Hauptreceiver, der ja auch Aufnimmt (und als “Server” für die Aufnahmen aktiv sein sollte) ist das was anderes, der ist auch bei mir im Standby.

Ok 17 Euronen ist für den einen viel und für den anderen nicht. Wenn ich mir überlege wieviel andere Geräte am Netz hängen die nicht abgeschaltet werden können sind 17 für mich ok. Das ganze mal 2. Dafür geht der 201 jetzt und brauche nicht mehr meckern. :slight_smile:
P.S. jedes Jahr Stromanbieter wechseln dann spart man 100 derte Euronen. Dauert nur fünf Minuten

P.s. Mach ich. Rat mal warum ich immer noch unter 90 Euro bin für 3800 ( Jede Stadt hat andere Strom Preise, das kommt ja auch noch dazu)

Irgendwie geht man jetzt aber wieder immer weiter weg vom Bug-Thema. :cry:

Na dann ab in die Plauderecke damit :slight_smile:

1 Like

Ok danke @Grinch
Ich bin bei 68 für 3200

Was steht beim Entry da eigentlich unter Bandbreitenmodus oder hat er diesen Punkt überhaupt nicht?