MagentaTV Plauderthread

Seit wann sendet ServusTV wieder in HD über den MR? Habe gestern durch Zufall an meinen MR401 auf den Sender geschaltet und da war der in HD. :grinning: Oder habe ich den Termin hier nur überlesen? :see_no_evil:

Danke. :+1: Oh Gott da habe ich das je wirklich komplett verschlafen. :sleeping: Schaue den Sender aber ja auch nie. :see_no_evil:

Voraussichtlich am Dienstag, dem 02. Februar 2021 03.02.2021 startet ein neues Update bei MagentaTV für die MR601/ MR401/ MR201/ MagentaTV Box (Play).

MagentaTV Box (Play) Media Receiver 601 / 401 / 201: Softwareversion 2020.2.82.3 build #1 (unverändert) / UI Version 2.87.10226

4 Like

Da bin ich ja mal gespannt! :slight_smile:

Aktuell läuft es bei mir alles (was ich nutze!) wirklich gut und stabil auf dem MR. Die Laborversionen von AVM haben scheinbar tatsächlich Dinge gefixt, die bisher eeetwas hakelig waren.

Aber eine Sache „nervt“ mich derzeit etwas. Hatte ich schonmal berichtet - aber vielleicht kann @RunMarathon als „Insider“ mehr dazu sagen?!

Ich muss die MR jetzt tatsächlich meist alle zwei(!) Tage neu starten (nutze Standby und aktuelle Firmware/UI 10149), damit Inhalte schnell laden bzw. schon geladen sind. Zapping ist kein Problem - aber sobald man das Menü oder den EPG öffnet, baut sich (im EPG) alles laaangsam Zeile für Zeile mit Inhalt auf. Man sieht zunächst nur eine leere Tabelle und die Senderlogos. Und das macht er dann auf jeder einzelnen EPG-Seite so. Auch im Senderverlauf ist zunächst alles leer. Fast gleiches Bild im Menü. Dort fehlen Bilder oder auch ganze Einträge. Auch da lädt er erstmal in Ruhe alles nach.

Startet man in diesem Zustand die Box neu (oder trennt sich kurz vom Strom) ist nach dem Neustart alles so schnell wie gewohnt. Sind da zu viele Daten im Speicher(?) oder Cache(?) vorhanden? In der Senderliste ist halt auch so ziemlich jeder Sender (bis auf die Lokalen) drin. Es können ja auch nicht alle 3 MR hier den gleichen Defekt haben. Oder spielt der Router hierbei auch eine Rolle? Kann ich mir kaum vorstellen. Ist auch egal, ob der MR am LAN (sind zwei) oder an einem Repeater (einer) hängt. Verhalten überall gleich. Interessant ist halt auch, dass der MR 200 im Kinderzimmer diese Probleme NICHT hat. Den starte ich eigentlich nie neu - und dort ist Menü und EPG immer gleich schnell.

Eigentlich sollte diese manuelle Prozedur automatisch laufen, weil jede Nacht die STB von uns durch gestartet wird. Der geplante Reboot-Zeitpunkt kannst Du unter Einstellungen->Media Receiver->Systeminformationen prüfen. Hier sollte am nächsten Tag auch der letzte Boot stehen. Schau bitte mal ob der bei Dir durchgeführt wird.

Ja, da stehen heute überall Daten drin (2.2.2021, 1.30 Uhr, 1.59 Uhr usw.).

Hatte gestern auch im betroffenen MR201 dort reingeschaut - da stand auch ein Eintrag vom aktuellen Tag. Ich kann das ja mal beobachten. Dauert sicherlich nicht lange, bis es wieder passiert.

Was wäre denn, wenn dort nicht 2.2. sondern 1.2. oder so stehen würde?
Auch komisch: Manchmal startet der MR nicht sofort neu, sondern bleibt lange beim Herstellen der Verbindung hängen, dann kommt der Timer (Verbindung wird in xx Sekunden hergestellt) und dann gehts weiter. Passiert aber eher selten sowas.

Hört sich für mich aber eher nach Heimnetzwerk Thema an. :thinking:

Aber inwiefern? Welchen Einfluss hat das auf die Darstellung des EPG oder Menüs? Speed liegt an, Verbindung ins Internet ist stabil, Zapping funktioniert problemlos und schnell wie immer. Und warum dann immer erst nach 2, 3 oder 4 Tagen? Und wieso ist es nach Neustart des MR weg - und geht beim MR 200 immer?

Wenn der MR Start nicht immer fehlerfrei läuft, liegt das meist an irgendeinem Problem im Heimnetz. Bei mir z.B. mit F!B 7590 Software 7.20/7.21/7.24 Laborreihe hat ich gefühlt seit Monaten keinen hängenden MR Start mehr.
Heimnetz Probleme kann man nur ausschließen, wenn der MR mit „neuem“ direktem LAN Kabel ganz allein am Router hängt, auch WLAN aus. Und dann nach Fehlerfreiheit wieder nach und nach seine Dinge ins Heimnetz bringt. Irgendwann muss der Fehler dann ja wieder auftreten und dann weiss man ja woran es liegt.

Den letzten Abschnitt kann man aber in der Praxis kaum umsetzen. Alles aus und nur der MR am Router? Dann paar Tage warten. Dann nächstes dran und paar Tage warten? Da werde ich schon nach 2 Tagen (oder Stunden?) von der Familie getötet.

Wie gesagt: Es läuft ja alles sauber. Und der MR 200 hat garkeine Probleme. Nur der 401 und die zwei 201 haben alle paar Tage diese Hänger beim Aufbau des EPG bzw. der Menüs. Die Startprobleme treten sehr selten auf. Und wenn, dann warte ich halt die x Sekunden und schon ist alles fein.

nunja, von so einigen untypischen Problemen hast Du ja hier drüber berichtet,
irgend etwas stört bei Dir wahrscheinlich im Heimnetz … :man_shrugging:

Das kann ich im Bezug auf die Neustart-Thematik vielleicht nachvollziehen/glauben. Aber warum alle x Tage Menüs und EPG an 3 von 4 Geräten quälend langsam laden und nach einem Neustart des MR wieder normal, kann m.E. nicht am Netzwerk liegen. Sonst wäre es am MR 200 ja auch. Und vor Monaten gab es das Thema auch eher sehr, sehr selten. Für mich sieht der Effekt halt eher nach einem Thema Speicher/Cache aus.

Die Nummer mit dem laaaangsamen EPG kann ich zumindest auf der Box PLAY nachvollziehen (hatte das im entsprechenden Fred auch mal beschrieben), es hat der Neustart der Box geholfen.
Ich weiß nicht, was der eigentliche Auslöser war, aber urplötzlich hat die Play den EPG nicht mehr sauber geladen und bim Zappen hing sich das dann bei grösseren Sprüngen über die Sender so auf, dass eine „Verbindung zur TV Plattform verloren“ o.ä. Meldung kam. Box dann per hartem Reset gestartet und alles war wieder gut. Ich weiss nur dunkel, dass ich zuvor was anderes Fritte gemacht hatte…

Aber seither läuft alles wie üblich, sauber also.

An der Fritzbox hab ich in letzter Zeit eigentlich nur die WLAN-Kanäle auf Auto gestellt. Ist aber auch schon fast zwei Monate her. Sonst eigentlich nix, was auch die MR am LAN beeinflussen könnte. Ich werde aber schauen, ob es diesen nächtlichen Neustart gab, den @RunMarathon erwähnt hat.

Installiere die Software mal neu.

Auch das habe ich über Weihnachten mal gemacht. Hat auch vielleicht ne Woche geklappt - danach ging es wieder alle 2-4 Tage los mit dem „stockenden“ EPG bzw. Menüs los.

:man_shrugging:

Muss ich ja mal zugestehen…MagentaTV ist schon auch toll!

Ich ziehe hier gerade Inglourious Basterds auf TNT Film via Restart seit gefühlt Stunden und es funktioniert klaglos. So á la lass mal eben noch hier und da und dann kurzes Rückspulen oder Pausieren, egal, der Film läuft immer wieder hübsch Synchron bei Bild und Ton weiter.

Feine Sache das!

5 Like

Hab das neue UI drauf