MR 601/401/201 Bugs - G4(SAT) 12.2.4.2 build #32 / UI 2.52.6603


#1

Sammlung von Bugs der folgenden aktuellen Softwareversion:
Software: G4(SAT) 12.2.4.2 build #32
UI: 2.51.6481 2.52.6603

Dieser Beitrag ist ein Wiki, d.h. jeder (ab “Anwärter”) darf ihn editieren und gefundene Bugs ergänzen oder Infos dazu.
Anm. von @Kurz: Ich halte es für wünschenswert, wenn vor den einzelnen Punkten der Name des Verfassers stehen würde!

Anregung von @intra: Zur besseren Übersichtlichkeit schlage ich eine Clusterung der Probleme vor:

1. Inbetriebnahme

  • @Blue: Nach dem Update kann die Energieoption von „Standby“ auf „Herunterfahren“ eingestellt sein.
  • @martiko: Nach dem Update kann die Toneinstellung von Dolby auf Stereo zurück gesetzt sein.

2. Bedienoberfläche / Teletext / Webradio

  • @Blue: Seit dem letzten UI Update steht unter „Meine Aufnahmen“ immer kurz „Keine Inhalte vorhanden“. Selbst, wenn man in einen Ordner einer Serie geht. (tritt mit UI 2.52.6603 nicht mehr auf)

  • @martiko: Videotext funktioniert weiterhin nicht zuverlässig. Eben sowohl auf Kabel1 und VOX getestet, jeweils schwarzer Bildschirm mit links oben nur „100“

  • @Fa96: Nach einem Klick auf OK während des Live-TV funktioniert die Option „Meine Filme“ nicht. Das kleine Menü schließt sich, aber es tut sich sonst nichts weiter.

  • @Fa96: Seit dem MagentaTV Update wird in den Programminformationen (über die i-Taste) unter „Mehr Infos“ nur noch eine bestimmte Länge an Text angezeigt. Der Text endet dann teilweise mitten im Satz. Mit dem alten UI konnte man diesen Text anklicken und dann durch den gesamten Text scrollen.
    @Grinch mit 2.52.6603 deutlich verbessert, Das Textfeld ist größer und es werden jetzt auch Zeilenumbrüche angezeigt. Allerdings bei laufenden oder nachfolgenden Sendungen werden weiterhin Zeilenumbrüche ersatzlos entfernt.
    @Fa96: Eben habe ich dies bei einer Sendung auf ZDF (Soko Köln) getestet. Mit dem alten UI 2.51.6481 werden Zeilenumbrüche bzw. Leerzeichen korrekt angezeigt, jedoch ist der Text am Ende angeschnitten. Dann habe ich auf das neue UI 2.52.6603 geupdatet. Nun wird zwar der gesamte Text angezeigt, jedoch fehlen nun die Zeilenumbrüche / Leerzeichen.

  • @Telenor: Beim Webradio haben viele Sender weiterhin häufig Tonaussetzer.

3. Live-TV / Timeshift

  • @Blue: Weiterhin kein Timeshift am Zweitreceiver möglich. Es kommt immer die Fehlermeldung „Wiedergabe nicht möglich“ mit Anzeige des Players oder „Diese Funktion ist auf diesem Sender nicht verfügbar.“
  • @martiko: Die Meldung „Der Fernseher unterstützt den HDCP Kopierschutz nicht“ kommt immer noch. (Zum Glück funktioniert die Wiedergbe - sogar in UHD - trotzdem…).
  • @Blue: Beim Umschalten zwischen Pay TV Sendern sieht man oft erst ein Schwarzbild und dann erst das Fernsehbild. Meist ist beim Schwarzbild auch kurz das Schloss zu sehen, obwohl die Sendung nicht vorgesperrt ist. Bei anderen Sendern bleibt das Bild nach dem Umschalten kurz stehen und geht danach weiter.
  • @intra: HDCP 2.2 Bug. Bei der Verbindung zwischen MR401 - AVR - TV kommt es weiterhin zu Problemen, die dazu führen, dass ein TV mit HDCP 2.2 Kopierschutz verlangt wird, obwohl dies bei 1080p nicht erforderlich ist. HDCP 2.2 ist nur bei UHD notwendig.
    Umgehungslösung:
    a) Wenn die Kette, wie hier schon mal beschrieben, in der Reihenfolge TV/AVR/MR401 eingeschaltet wird gibt es bisher keine Probleme.
    b) Ist der MR401 im Aufnahmebetrieb, muss erst der AVR eingeschaltet (hochgefahren) werden und dann der TV.
  • @martiko Manchmal kein Bild und Ton nach dem Start.

4. Programmierung von Aufnahmen

5. Aufnahme-Wiedergabe bei Einzelgerät

  • @martiko / @Nordlicht1: Beim Spulen/skippen ist - bei zumindest alten Aufnahmen - nach Fortsetzen der Ton auf einmal weg. Abhilfe schafft Wechsel zum Live-TV und zurück zur Aufnahme. (Egal ob am Haupt- oder Zweireceiver)

6. Aufnahme-Wiedergabe in Verbindung mit Zweit-Receiver

  • @martiko / @Nordlicht1: Beim Spulen/skippen ist - bei zumindest alten Aufnahmen - nach Fortsetzen der Ton auf einmal weg. Abhilfe schafft Wechsel zum Live-TV und zurück zur Aufnahme. (Egal ob am Haupt- oder Zweireceiver)

7. Apps

  • @Blue: Netflix und Amazon Inhalte werden weiterhin in der falschen Hz Anzahl wiedergeben. Anstatt 24, 25 oder gar 60Hz werden alle Inhalte in 50Hz wiedergeben, wodurch alle Wiedergaben ständig ruckeln.

8. Sonstiges

  • @Fa96: Während des Betrieb verschwindet immer wieder das weiße Leuchten der Stand-by-Taste. Zudem wird während des Startens gar kein Text mehr im Display angezeigt.

Manuelles Update im Menü anbieten
#2

Kann ich beides bestätigen.


#3

Das dürfte am manuellen Update liegen. Die Einstellungen sind glaub ich nur lokal und werden beim manuellen Update “weggeputzt”. Oder wurde das Update regulär angeboten und durchgeführt?


#4

Ist mir nach dem posten auch eingefallen …


#5

was für verbesserungen gibt es den nach dem update


#6

Ja war ein manuelles Update. Ist aber trotzdem unschön, weil man immer wieder selbst daran denken muss.


#7

Nujo, aber n Bug ists eigentlich nicht. Das manuelle Update (das eigentlich Desaster Recovery heisst) soll ja die Software neu installieren, damit wieder alles frisch ist. Dass dabei individuelle Einstellungen zurückgesetzt werden ist Sinn der Sache.


#8

Na ja… wenn man das konsequent machen würde, dann müsste doch eigentlich auch der Einrichtungsassistent starten, tut er aber nicht.

Aber ein Argument mehr für meinen Wunsch, dass man ein manuelles Update ohne diese „harte Methode“ auslösen können müsste. Könnte ja im Menü versteckt sein, z.B. in den Einstellungen wo es auch„Zurücksetzen“ und „Neu starten“ gibt, sowas wie „Nach Update suchen“ und wenn eines gefunden wird, kann man es installieren oder abbrechen. Hat jeder Fernseher, Blu-Ray Player etc… aber für einen Media-Receiver ist das wohl zu innovativ :wink:


Manuelles Update im Menü anbieten
#9

Eigentlich sollte vor einem automatischen Uodate auch alles “frisch” sein und alles wird auf den Servern gespeichert, warum dann nicht auch die Werte für diese Einstellungen?
Das “Herunterfahren” merke ich ja wenigstens noch, beim Ton merke ich es auch, muss dann aber auch an diese veränderte Einstellung denken …


#10

6 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Manuelles Update im Menü anbieten


#11

Habe es da mal dazu geschrieben.


#12

Müsste ich jetzt noch mal ausprobieren, aber eigentlich müsste so ziemlich jede Einstellung unter Bild&Ton zurückgesetzt werden. Also auch Auflösung, Sprache, Untertitel, TV Qualität. Oder anders ausgedrückt nach einem Recovery aka. manuellem Update sollte man am besten alle Einstellungen noch mal kontrollieren.


#13

Bei mir ändert sich nur der Ton und Herunterfahren.


#14

Würde mich auch mal interessieren was gefixt wurde alles!?!


#15

Ich weiß jetzt nicht, was bei den anderen Optionen der Standard ist, sind bei mir aber unverändert unterschiedlich.


#21

Habe noch einen allg. Punkt angefügt.


#22

Das geht ja gut los. Will was bei Netflix anschauen und am Anfang der Wiedergabe wird das Bild komplett rot. Musste den Receiver ausschalten. Jetzt gehts.


#23

Joa, war eben auch grad spannend…oder keine gute Idee beide Receiver gleichzeitig zu zwingen?

Der 401 war brav am Laden und Installieren und dann kam der übliche Screen zum “Verbindungsaufbau”, blieb bei 20% lange stehen (schlechtes Zeichen) und prompt “Netzwerkfehler”, also bitte Neustart via Button auf dem Screen.

Dies Spiel dann zwei mal, beim dritten mal hing er wieder bei 20%, auch wieder lange und dennoch lief der TV-Ton plötzlich los zur Meldung “Netzwerkfehler”. Nach dem vierten Versuch lief dann der “Verbindungsaufbau” durch und es kam neben Ton auch Bild.

Mal gucken was der 201 gleich spricht…

Tante Edit spricht - der 201 lief auf Anhieb sauber durch.

*das schon genannte Einstellungen auf Werk gesetzt wurden, ja, sehe ich aber ob des “Zwang zum Update” nicht als Bug, vielmehr wird eben das Betriebssystem komplett neu installiert und ist dann wie “vom Band”


#24

Das Problem mit der Netzwerkverbindung hatte ich am Hauptreceiver auch heute Mittag. Exakt wie von dir beschrieben. Allerdings nur einmal :see_no_evil:


#25

Kanal 190 ist bei mir doppelt vorhanden. Einmal mit irgendeinem unbekannten Sender und als zweites mit RTL UHD. Also 188, 189, 190, 190, 191, …
Gehe ich dann in die Sendersortierung, wähle RTL UHD aus und will den Sender nach oben oder unten verschieben, werden die anderen Sender dann nicht optisch verschoben sondern verschwinden aus der Liste. Also alle Plätze, über die man die 190 schiebt, weden aufeinmal leer. Ich weiß nicht, obs nur ein Anzeigefehler ist oder ob man die Kanäle damit wirklich löscht/leert. Habe dann mit Abbrechen die Sortierung verlassen wollen, ging aber nicht. Auch andere Tasten funktionierten nicht zum Verlassen - einzig die Powertaste auf der Receiver-Rückseite.
Weiterhin ist es so, dass man auf Kanal 190 mit einem P+ auf der Fernbedienung nicht mehr weiter kommt. Es geht bis 190 und dann ist Schluss - wahrscheinlich weil es die 190 eben doppelt gibt und der Receiver nur zum nächsten Kanal wechselt, wenn die Nummer größer dem aktuellen Kanal ist :smiley: .