Software-Update 2021.1.90.2 #3 für MagentaTV Receiver

Verglichen mit den Apps ist die Update-Frequenz bei den Media-Receivern doch deutlich geringer, daher gibt es für dieses Update wieder einen eigenen Beitrag. Bereits seit Ende letzter Woche ist die neue Version auf vereinzelten Geräten angekommen, richtig in Fahrt soll die Verteilung in den gewohnten „Wellen“ aber erst ab dieser Woche kommen. Wie gewohnt lässt sich das Update nicht erzwingen, es wird irgendwann einfach angeboten oder durchgeführt.

Besonders bedacht wurde diesmal die Aufnahme-Funktion. Neben zahllosen behobenen Fehlern rund um „Hybrid-Aufnahmen“, d.h. Aufnahmen, die sowohl auf der Festplatte der Receiver, als auch im Cloud-Recorder sind, wurde auch eine nette Funktion für Serienaufnahmen hinzugefügt, die das Löschen der gesehenen Episode mit dem Abspielen der nächsten Episode der Serie verbinden lässt. Auch wurden die abgeschlossenen mit den geplanten Aufnahmen näher zusammengebracht, was ich auch ganz praktisch finde.

Die neuen Versionsnummern sind:
MR601/ MR401/ MR201: ACN G4 2021.1.90.2 build #3
MagentaTV Box / MagentaTV Box Play: ACN G5 2021.1.90.2 build #3
UI Version: UI 2.95.10714

Neu
  • Anpassung des Overlay beim Löschen von Aufnahmen aus der Aufnahme-Liste oder der Detailseite der Aufnahme.
  • Neue Möglichkeit die gesehene Serienaufnahme direkt zu löschen und zur nächsten Aufnahme der Serie zu springen.
  • Vereinfachte Navigation im Menüpunkt Meine Inhalte> Aufnahmen: geschlossenes Untermenü mit Icon-Darstellung und geöffnetes Untermenü Icon und Menüpunkte werden angezeigt.
  • Optimierung der Aufnahme-Liste: Speicherplatz (nach Löschung) Anzeige erfolgt erst, wenn Löschung aktiviert wird (Haken/Papierkorb)
  • Wenn ein bestehender TV-Kunde einen neuen Media Receiver anschließt, wird dem Kunden während des Startvorgangs angeboten, dass er seine vorhandenen Senderlisten weiter nutzen kann
  • Die Disney+ App erhält die Möglichkeit die App zurückzusetzen mit einem Button „Zurücksetzten“ unter Einstellung > Mein MagentaTV>Streaming
  • Neusortierung der System-Information unter Einstellungen>Media Receiver>System-Information
  • Bei den MagentaTV Boxen wird unter Einstellungen > Media Receiver >System-Information auch die Mesh-Modul Version-Nummer angezeigt.
  • Sprachsteuerung MagentaTV Box: Die Sprachdatenanalyse ist aus den Einstellungen>Meine Geräte>Sprachverlauf zum Einstellungen>Benutzer>Datenschutz verschoben worden.
  • Sprachsteuerung Media Receiver 401/201 und 601: Der Menüpunkt Sprachverlauf unter Einstellung > Meine Geräte wird entfernt.
Behobene Fehler
  • Verbesserungen in der Plattformstabilität
  • Verbesserungen in der Perfomance der Startseite
  • Fix für „Erneut abspielen“ Button
  • Nachdem eine nicht empfohlene Festplatte in den Media Receiver eingesetzt wurde, konnte der Media Receiver nicht mehr heruntergefahren werden. Bei Nutzung von nicht unterstützten Festplatten erscheint eine entsprechende Meldung.
  • In der Suche tauchte neben dem App Namen auch eine App ID auf. Die Suchergebnisse wurden korrigiert.
  • MagentaTV Box: Technischer Workaround. Hier wird ein Pop-up unterdrückt welches den Kunden auffordert das Netzwerkkabel anzuschließen
Rund um Aufnahmen
  • Serienaufnahme, die während der schon laufenden Folge programmiert werden, werden nun auch direkt unter geplanten Aufnahme angezeigt.
  • Aufnahmeprogrammierungen über die MagentaTV App für Receiver und Cloud, die ein paar Minuten später über den Media Receiver gestoppt wurden, stoppen jetzt nur die Receiver Aufnahme. Die Cloud Aufnahme wird weiterhin ausgeführt.
  • Serienaufnahmen, die über die MagentaTV App für den Receiver programmiert worden und nach Löschung einzelner Folgen auf dem Receiver, zeigen jetzt die richtigen Aufnahmeanzahl in der App und auf dem Media Receiver an.
  • Aufnahmen, die über die MagentaTV App oder web.magenta.tv programmiert werden, sind innerhalb kurzer Zeit unter Meine Inhalte auf dem Media Receiver sichtbar.
  • Fehlerbehebung bei Aufnahmen auf den Media Receivern 401/201 und 601, die nach einem der letzten Updates ohne Titel angezeigt wurden.
  • Bei Änderung einer Einzelaufnahme, die für Cloud und Receiver aufgenommen wurde, zur Serienaufnahme auf dem Media Receiver, wird die Serienaufnahme zeitnah mit allen Aufnahmedetails auf dem Media Receiver angezeigt.
  • Direktaufnahme auf dem Media Receiver funktioniert nun immer auch direkt nach dem Anschalten des Media Receivers.
  • In der MagentaTV App geplante Serienaufnahmen für Cloud und Receiver sind nun wieder vollständig sichtbar auf dem Media Receiver
  • Das Löschen von Serienaufnahmen, die über die MagentaTV App für Cloud und Receiver geplant wurden, funktioniert nun wieder auf dem Media Receiver.
  • Serienaufnahmen, die für Cloud und Receiver aufgenommen wurden, lassen sich jetzt in der Cloud wieder abspielen, obwohl die Receiver Aufnahmen auf dem Media Receiver gelöscht wurden.
  • Bookmarks von Aufnahmen für Cloud und Receiver werden auf dem Media Receiver wieder korrekt verarbeitet.
  • Einstellungen an einzelnen Episoden einer geplanten Serienaufnahme für Cloud und Receiver, führen nicht mehr dazu, dass Details anderer Episoden dieser Serienaufnahme auf dem Media Receiver nicht mehr aufrufbar sind
  • In der MagentaTV App geplante Einzel-Aufnahmen für Cloud und Receiver lassen sich wieder in eine Serienaufnahme auf dem Media Receiver ändern, ohne dass die Einzelaufnahme in der Cloud gelöscht wird.
  • In der MagentaTV App geplante Serienaufnahmen für Receiver und Cloud lassen sich nun auf dem Media Receiver wieder korrekt abspielen, obwohl einzelne Cloud-Episoden gelöscht wurden.
  • In der MagentaTV App geplante Einzelaufnahmen für Receiver und Cloud lassen sich nun auf dem Media Receiver korrekt abspielen.
  • In der MagentaTV App geplante Einzelaufnahmen für Receiver und Cloud können auf dem Media Receiver wieder geändert werden ohne dass die Cloud-Aufnahme geändert/gelöscht wird.
  • In der MagentaTV App geplante Serienaufnahmen für Receiver und Cloud lassen sich nun über Meine Inhalte → Kachel „Alle Anzeigen“ auf dem Media Receiver abspielen.
  • Serienaufnahmen auf einem MR601 Sat können nicht mehr endlos laufen.
  • Ändern der Qualität in der MagentaTV App für geplante Receiver Aufnahmen ist nun möglich.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-Media-Receiver-201-401-601-und-MagentaTV-Box/m-p/5261550/highlight/true#M474905

Zum Blog-Beitrag:
https://iptv.blog/2021/07/software-update-2021-1-90-2-3-fuer-magentatv-receiver/

4 Like

Gibt es ein Changelog zur neuen Firmware 13 der Fernbedienung der Box?
Da ist ja auch einiges gefixt worden, es wird aber im Changelog zur Box-Firmware nix erwähnt.

Gibt es nicht.
1 Befehl werden 2, wurde noch nicht gelöst, aber sonst habe ich keine Probleme mehr :man_shrugging:

Die neue Software ist genauso langsam wie zuvor. Gefühlt noch langsamer.
@RunMarathon
Echt schlecht und sehr ärgerlich ist, dass die geplanten Aufnahmen nicht mehr auf eine Farbtaste gelegt werden kann. Ich könnte :face_vomiting:. Kommt das wieder?
Und irgendwie schaffen es die Kollegen nicht im Archiv und bei den geplanten Aufnahmen das durchschallen zu implementieren.

Diese Kritik verstehe ich nicht (eine Farbtaste gespart)

Einmal auf Deutsch bitte.

Zu Punkt1. möchte ich wie bisher über eine Farbtaste direkt in die geplanten Aufnahmen gelangen und nicht zuerst in die Aufnahmen, um dann nach unten zu scrollen und dann OK zu drücken. Bisher konnte ich mit Gelb (meine Konfiguration) direkt die geplanten Aufnahmen aufrufen und mit Grün meine Aufnahmen. Ich brauche auch keine Farbtasten zum Sparen. Mag sein, dass manche es nicht brauchen, mir ist es wichtig, zumal es bisher auch möglich war.
Zu Punkt2. Autokorrektur vom iPad :wink: durchscrollen war gemeint. Also wenn man am Ende der Liste angelangt ist, dann beim weiter klicken, kommt man wieder an den ersten Eintrag, ohne rückwärts klicken zu müssen.

:thinking:

  • Farbtaste für Aufnahmen
  • 1 × nach Links
  • 1 × nach Unten
  • 1 × nach Rechts oder Ok

:man_shrugging:

:slightly_smiling_face: :+1:

Ja, genauso ist es. Ich habe es abgekürzt geschrieben. :stuck_out_tongue_winking_eye:
Vorher war es nur ein Tastendruck. Ich habe es zwar jetzt auf der Harmony als Sequenz programmiert, aber mit einem direkt Zugriff war es besser.

Die Farbtasten sollen doch den Zugriff auf häufig verwendete Funktionen beschleunigen. Und speziell die für die Geplanten Aufnahmen war der Ersatz dafür, dass man direkt von den vorhanden Aufnahmen zu den geplanten springen konnte.

Wo ist da die Logik, dass man diese Möglichkeit jetzt wieder entfernt??? Wenn das jemand nicht braucht, muss er es ja nicht belegen…
@RunMarathon Wer hat sich denn das ausgedacht?

PS: noch habe ich das neue Update nicht, aber schon kommen Details zu Tage, die ich total bescheuert finde…

2 Like

Das geht jetzt ja wieder (fast) direkt :zipper_mouth_face:

Das ist ja prinzipiell ok, aber… warum musste man deshalb die noch einfachere Möglichkeit, an die man sich inzwischen gewöhnt hat wieder entfernen?
Tut doch keinem weh, wenn man diese Stelle auch per Farbtaste erreichen kann.

1 Like

Vielleicht ist die Anzahl bei der Auswahl für die Farbtasten beschränkt und Disney+ ist ja dazugekommen, aber :man_shrugging:

Wenn ich Glaskugelraten müsste, hätte ich eher vermutet, dass der direkte Einstieg mit dem Umbau weggefallen ist, weil alles jetzt auf einer „Seite“ ist. Und wahrscheinlich hat man sich dann gedacht, braucht man jetzt ja auch nicht mehr, also hat man keine Unterscheidung innerhalb der Seite dafür eingebaut? :man_shrugging:

1 Like

das Problem ist, man hat vor sich her gedacht, und an den Usern vorbei gebastelt. Übrigens, haben sie 7 Monate dafür gebraucht.
Wozu ist in der Seitenleiste jetzt extra eine Option „Einstellungen“ da? Es ist ja nicht so, dass man da täglich was neu einstellt. Und wie bisher üblich die „Option“ rechts oben wäre es auch da gut aufgehoben. Kann von mir aus so bleiben, stört nicht, aber nur als Beispiel für ein in sich nicht schlüssiges Konzept rum gewurstelt.
Das es so viele Apps gibt die mit Farbtasten belegt werden können/wollen, ist OK. Aber lasst mir als Kunde die Entscheidung, was ich auf der Taste haben will und entfernt nicht einfach eine Funktion die wir hier mühsam zuvor erstritten hatten. (mit Unterstützung von @RunMarathon, inkl. Umfrage)

1 Like

Jetzt muss man fairerweise sagen, dass diese Seitenleiste schon seit Monaten von der MagentaTV Testcommunity getestet und für gut befunden wurde - das schließt mich auch ein. Ich finde die Abkürzung gut und hab freudig eine Farbtaste „geplante Aufnahmen“ vs. „Disney+“ getauscht.
Entsprechend ist es mir persönlich gar nicht aufgefallen, dass man geplante Aufnahmen jetzt nicht mehr auf die Farbtasten legen kann. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es dazu Kommentare der anderen Tester gab :thinking:

Aber wie auch immer, ich stimme natürlich auch zu, dass man die Option nicht einfach streichen sollte und wer weiß, evtl ist es auch ein Fehler bzw. nur während dem Update so. Ich meine bei der Disney+ Zuordnung war es ähnlich, dass das nicht gleich mit dem Update der Firmware zugeordnet werden konnte :man_shrugging:

Dann hoffen wir mal, dass es ein einsehen gibt und die „mini“ Funktion wieder auch schnell kommt.
Ich gehe mich jetzt abreagieren :innocent: und trinke ein kühles :beer:

3 Like

@Grinch, @RunMarathon, und ich vermisse nach wie vor die Möglichkeit, „Untertitel ein/aus“ auf eine Farbtaste legen zu können. Sollte ähnlich simpel zu realisieren sein wie „geplante Aufnahmen“.

1 Like

@Grinch
Du, wie lange dauert es i.d.R. eigentlich, bis alle User*innen versorgt sind? Also, ich hab bei meinen 401/201 noch nichts, nach einer Woche. Dauerte früher - gefühlt - irgendwie nicht so lange.

Bei mir kam gestern die Meldung das ein Update auf dem MR 401 vorliegt. Beim MR 201 war gestern noch nichts.

Nachtrag. Auch auf dem MR 201 mittlerweile angekommen.

was ist mit den user*aussen? :sunglasses:

3 Like