Softwareupdate für MR401B/MR201

Muss es wohl :man_shrugging:

Ist aber trotzdem eine sehr gute Neuerung. In Zukunft würde ich mir einen Erwachsenenmodus wie bei der Unitymedia Horizonbox wünschen. Da braucht es den Code gar nicht mehr.

Blöde Frage. Wie lösche ich denn mehrere Aufnahmen auf einmal? Ich wähle zwar mehrere aus, aber am Ende wird nur eine Aufnahme gelöscht. Im Pop Up steht, ich hätte nur eine ausgewählt. Oder keine.

Ach, jetzt. Man kann nur nicht mehrere Serienaufnahmen auswählen und löschen.

Außerdem kann man den aktuellen EPG nicht mehr mit “i” auf der Fernbedienung schließen.

Bei den Aufnahmen mehrere markieren und dann den Mülleimer drücken. EPG schließt Du mit der EPG-Taste.

Update manuell versucht, ohne Erfolg. Telekom schreibt heute, dass es bis in die zweite Aprilhälfte dauern kann, bis es installiert wird.

@grinch: Sky Arts HD ist auch Geschichte. Das könntest du vielleicht noch ergänzen :crazy_face:

1 Like

siehe hier:
https://forum.iptv.blog/t/sky-allgemein/497/268?u=intra

Nur wenn ich eine Aufnahme wähle die Teil einer Serienaufnahme ist, wird diese trotz Markierung nicht gelöscht.

Mit EPG meinte ich nur die aktuelle Sendung, dessen Informationen man mit der Taste “i” öffnet. Ist jetzt für mich nicht besonders schlimm. Nur meiner Mutter ist aufgefallen, dass sich dieser nicht mehr mit der gleichen Taste “i” schließen lässt. Dafür nutzt sie jetzt die “zurück” Taste.

2 Like

… oder exit.

Haben den Bug mit dem Massenlöschen von Serienaufnahmen jetzt identifiziert und wird behoben. Danke !

3 Like

@RunMarathon
Stimmt, hat mir gestern alle meine Aufnahmen gelöscht… wir hatten hier echt Spaß bei dem was wir auswählten, und was passierte…

@Grinch gibt es jetzt doch wieder ein Update? Da kennt sich ja keiner mehr aus🙈

Scheint momentan zu einem Lottospiel auszuarten. Bin ich froh, die neue Version unbeschadet erhalten zu haben :wink:

1 Like

Verstehe das Problem nicht.

1 Like

Das Update ist nur für die, die in der Rebootschleife hängen und betrifft auch nur die Desaster Recovery Funktion, also das “manuelle Update”, das die eigentliche Software runterlädt und installiert. Damit soll man die Receiver in der Schleife wiederbeleben können - sofern es nicht schon mit den anderen Maßnahmen gelungen ist. Sprich man hat den “Installer” etwas robuster gemacht.
Wer das Update bereits drauf hat, benötigt das Update nicht. Wer das Update noch nicht begonnen hat ebenfalls (noch) nicht. Für Letztere gehts dann wohl nächste Woche weiter.

5 Like

Es gibt doch nix über eine gute Informationspolitik… :grin:

Danke das habe ich mir fast gedacht. Von wegen es ist wieder freigegeben.

Ihr seid von der Dauer-Reboot-Schleife betroffen? // Update 8.April 2019

Möglicherweise hilft folgendes Vorgehen:

  • Router ausschalten
  • Festplatte herausnehmen
  • alle LAN Kabel vom Router abklemmen (LAN 1-4)
  • nur den Media Receiver an den Router anschließen
  • Router starten und warten bis er vollständig hochgefahren ist
  • den Media Receiver über den Schalter hinten 4x Ein-/Ausschalten, um die „Desaster Recovery“ am Receiver durchzuführen
    Wichtig: Damit der Desaster Recovery Agent auch wirklich gestartet wird, muss nach dem Einschalten solange gewartet werden bis “Starten” im Display des Media Receiver erscheint. Dieses Aus- und wieder Einschalten nun 4 Mal genauso wiederholen. Sobald „Netzwerk suchen“ im Display erscheint, den Media Receiver nicht mehr ausschalten. Das ist das Zeichen, dass der Desaster Recovery Agent gestartet ist.

Sollte der Media Receiver danach immer noch nicht funktionieren, bitte als letzten Versuch, das Gerät 24 Stunden am Netz eingeschaltet lassen. Wenn das auch nicht hilft, meldet euch bei uns in der Community.

1 Like

Ist das besser als der Reset mit der Taste hinten neben dem Standby Schalter?

Verstehe die Frage jetzt nicht :thinking: