Updates für MR201/401/601/Box (TMW 2020.2.82.3#1 / UI 2.85.10036)

Comic-Sans MS ist ja zum Glück nicht.

Wo und warum ist da was „kindlich“? Was ist dann dieser Font in diesem Forum?

Die Schrift nennt sich TeleNeo und ist die neue Schrift für alle Produkte.

Hat sicherlich wieder viel Geld gekostet :no_mouth:

1 Like

Hm, neue Firmware und neues UI sind drauf…aber so richtig passt die Sortierung noch nicht. Zum Beispiel „HDMI CEC“ sollte doch neu bezeichnet werden?
Das an der Menüstruktur was neu ist, ja, dies sticht ins Auge, aber nu ja.

Neue Schriftart? Möglich…ich halte das aber mit @intra und @Ray, ich schaue lieber Bewegtbild. :smiley:

Tante Edit schreit mir gerade noch ins Ohr…

Neustart, diesmal gar gepflegt via langem Druck der Power Taste. Nun steht da „Fernseher“.
Zur neuen Schriftart, ehrlich, die geht mir nicht auf, hab für sowas eh kein Auge.

1 Like

Das Menu über die Startseite->Einstellungen muss von der Redaktion angepasst werden. Die warten bis eine große Menge das neue UI haben - also keine Panik .-) Über LIVE TV ->OPT->Einstellungen ist schon die neue Struktur

3 Like

Für kurze Zeit sind die Kacheln zum Teil mit der neuen und alten Bezeichnung versehen. Was ihr hinter der jeweiligen Kachel seht, hängt davon ab, ob ihr das neue UI-Update bereits erhalten habt oder noch mit der alten Version unterwegs seid. Sobald alle Kunden mit der neuen UI-Version versehen sind, wird das Bild einheitlich für alle.

2 Like

Neustart = neue UI ist drauf. Schrift ist ungewohnt, aber besser lesbar. Menü sieht sehr übersichtlich aus

Ich finde die neue Schrift auch besser lesbar.

1 Like

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, sag ich mal :innocent:

1 Like

1 Like

Man kann ja Schriftarten „wissenschaftlich“ behandeln, aber wichtiger wäre mir, dass erst einmal die noch vorhandenen technischen Probleme gelöst werden!

3 Like

Aber dafür ist ja das UI Team rund um @RunMarathon nicht zuständig sondern das machen ja andere.

1 Like

Es geht hier nicht um die Zuständigkeit, sondern um die Priorisierung! Ich baue auch kein Haus und mache erst die Fassade schön, und dann kümmere mich um die Statik :wink:

3 Like

Naja, aber nur weil der Statiker gerade beschäftigt ist, muss man den Maler nicht rumsitzen lassen :rofl:

3 Like

Wobei ja bei dem Beispiel das Haus steht, Wasser und Strom weites gehend durchgehend anliegen und es auch sonst bewohnbar ist. Nur klemmt es manchmal an der Heizung und hin und wieder regnets leicht rein. :smiley:

4 Like

Ändert aber nichts an der Tatsache das es sich hier um 2 Verschiedene Teams/ Arbeitsbereiche handelt…Wie erwähnt arbeitet das UI Team getrennt von dem Software Team/Firmware

Wenn nun mal das UI Team die Oberfläche (was man sieht) schneller bereit stellen kann was neues ist das halt so. Sollen die das dann ewig zurück halten?

1 Like

Der Kunde sieht aber nur, es kommt ein Update nach dem anderen, aber uralte Bugs werden nicht behoben, kommen eher immer noch welche dazu. Die Folge ist, der Kunde wird immer unzufriedener.

Mal ganz ehrlich, wie oft ist man in den Einstellungen unterwegs? Man sollte viel lieber mal die anderen Menüs aufräumen, mehrfach die selben Kacheln, unübersichtlich, schlechte Sortierung usw. usw.

my two cents

4 Like

Das sehe ich genau so wie Kurz.

Außerdem kann man immer noch nicht den Inhalt von „alle Apps“ unkompliziert erreichen. Auf eine Farbtaste oder in das Menü nach dem man OK drückt bei LiveTV wäre eine Idee.

Die eigentliche Ursache dafür ist aber doch eher das Ausbleiben der Fehlerbehebung, als die Neuerungen im UI. Käme beides, würde sich wohl kaum jemand an den häufigen Updates der Oberfläche und deren Weiterentwicklung stören. Immerhin besteht dadurch ja auch die Möglichkeit Fehlentscheidungen zeitnah wieder zu korrigieren.
Letztlich lässt das fleißige UI Team das Firmware Team schlecht dastehen :sweat_smile:

Sozusagen das Streberkind und der faule Bruder :rofl:

Was macht man da als Eltern? Den Streber bremsen oder den Faulen fördern? :man_shrugging:
Und dann gibts ja noch die anderen Geschwister… Das jetzige Update bringt die STB in eine Richtung, die die Apps schon eingeschlagen haben. Da würde ich auch sagen macht es Sinn zu einer einheitlichen Oberfläche für alle Geräte zu kommen. Wenn man das machen kann, ohne die Fehlerbehebung auf den STB zu behindern, dann finde ich, macht das durchaus Sinn.

1 Like