DSL und die leidigen Unterbrechungen durch DSL-Sync

Nachdem mein DSL die letzten Jahre sehr stabil war bricht in letzter Zeit die DSL-verbindung immer wieder zusammen, was eine DSL-Neusynchronisierung und 2-Minuten TV-/Telefonunterbrechung zur Folge hat.

So weit ich mich erinnere gibt es doch bei VDSL das feature „Rate Adative Mode“ (RAM) oder auf AMV/Fritz!Box deutsch „Nahtlose Ratenadaption“. Bei der telekom scheint dieses feature aber immer deaktiviert zu sein, was meiner Meinung nach bei einem All-IP-Anschluss irgendwie widersinnig ist.
Die meisten Störungen, die ich beobachte sind nur sehr kurzzeitig, also optimal für RAM - lieber für ein paar Sekunden auf meinetwegen 20-30% der Datenrate verzichten als 2 Minuten ohne DSL dazusitzen.

Oder hat ein VDSL-Anschluss mit RAM andere Nachteile, die mir jetzt nicht so ins Auge fallen?

Kann man sich bei anhaltenden Problemen vielleicht das feature bei der Telekom freischalten lassen?

Also ich bin jetzt auch nicht der VDSL Experte, aber mein letzter Stand war, dass bei VDSL RAM immer aktiv ist. Explizit aktivieren musste man das nur bei ADSL(1), bei ADSL2+ ist es ebenfalls immer aktiv.
Die Frage wäre, ob du mit den Einstellungen in der FB (Kapitel 5, wobei die anderen Hinweis ja vielleicht auch nützlich sind) irgendwas verbessern kannst.

Im Zweifel würde ich aber eher mal eine Störung melden. Besser als um die Störungen rumzubasteln, wäre es doch sie zu beseitigen :slight_smile:

Stimmt Dein Profil noch?

  • Internetzugang: VDSL50
  • Router: Fritzbox 7390

Der Router ist auch schon etwas betagter? :thinking:

  • Im Angebot von Amazon.de seit: 16. Dezember 2009
2 Like

@Kurz Die FB7390 ist noch aktuell, hab aber schon mal nachgedacht sie durch eine 7530 zu ersetzen. Wollte aber noch mal die IFA abwarten ob nicht noch ein neues Modell angekündigt wird. Der VDSL-Chip in der 7390 war ja nie so ganz perfekt, aber meines Wissens unterstützt er alles was VDSL-Vectoring so bietet.

Das man die „Nahtlose Ratenadaption“ in der Fritz!Box nicht aktivieren kann gehe ich davon aus, dass das die Gegenstelle (Broadcom 178.5) so vorgibt. Angezeigt wird sie zu mindestens, aber der Status ist für beide Richtungen „aus“ .

Ich gehe aber davon aus, dass die Störungen durch andere Nutzer erzeugt werden. Ich vermute, dass da Leute ihren DSL-Router nachts abschalten und wenn dann die DSL-Sync anläuft verursacht das Störungen auf anderen Leitungen (die Zeiten zu denen die Störungen auftauchen deuten einfach darauf hin dass da ein menschlicher Einfluss die Ursache ist). Die Störsicherheit in der FB zu erhöhen bringt nichts, außer dass ich am Ende bei 30 von 50 MBit rauskomme.

@tvj Warte auf die 7530 AX ohne Intel, kommt im September

2 Like

Wo hast du diese Box her? WLAN 6 wäre ja ein Fortschritt endlich mal bei AVM, aber wieder nur 1GBit LAN? Das wäre dann wieder mies.

… man darf auch die Telekom-Router empfehlen - muss ja nicht immer FB sein :wink:

1 Like

Amazon Vorbestellung war Anfang August, und kommt im September, noch habe ich sie nicht :wink:
2,5 GBit Lan wird erst wahrscheinlich mit der 7590AX kommen die auch kommt allerdings etwas später.

1 Like

Das würde ich in diesem Fall auch empfehlen, nur so lassen sich eventuelle Leitungsstörungen oder Port-Probleme ausschließen!

1 Like

Aber es könnten auch inzwischen die Fritzbox / das Netzteil einen Defekt haben.

1 Like

Bei den Gewittern in letzter Zeit, würde ich die FritzBox definitiv mit als Fehler in Betracht ziehen.

2 Like

@tvj Von der 7390 brauchst nichts erwarten die kann kein Vectoring mit der betagten CPU.

@Baluk Das sieht meine 7390 aber anders. Aktuell Verbunden mit VDSL Profil 17a also ITU-T G.993.5 (Annex A) auch bekannt als VDSL Vectoring.

Nicht-Vectoringfähige DSL-Modems dürfen doch gar nicht mehr eingesetzt werden, wenn irgendwo auf dem Leitungsbündel vectoring verwendet wird.

@tvj Nicht in dem Sinn überhaupt nicht, Sie kann betagt Vectoring, also praktisch kein Vectoring. Der Wertstoffhof wartet schon.

@Baluk Aha, also redest du eigentlich von Super-Vectoring (Profil 35b) - wenn schon dann sei bitte auch korrekt.

Kannst ja die 7590 mal testen. Dank Routermiete.de gibt es sie ja mit Flexibler Laufzeit. Bei nicht gefallen kannst du sie dann zurück geben oder halt länger behalten :slight_smile:

@tvj Das Ding kann kein richtiges stabiles Vectoring egal ob 50 Mbit oder 100 Mbit die verbaute CPU ist bei der Rechenleistung bei Vectoring total überlastet und Verbindungsabbrüche sind vorprogrammiert.

Supervectoring kann sowieso nur dir 7530 und die 7590.

Ich habe ja keine Ahnung, aber wenn AVM schon den Support für die 7390 eingestellt hat, würde ich mal sagen der Router ist nicht mehr state of the art. :man_shrugging:

2 Like

Naja 50 Mbit macht die 7390 noch mit, aber ab 100 ist es aus. Das macht wirklich keinen Spaß mehr dann.

2 Like

Ja aber offen wie ein Scheunentor. :laughing: