HD+ per IP

Durch die massiven Einschränkung ist HD+ für mich eigentlich ein rotes Tuch, aber Konkurrenz belebt das Geschäft, also mal abwarten…

https://www.heise.de/news/HD-IP-IP-Streaming-statt-Satellitenfernsehen-6260351.html

Die scheinen ja viel Vertrauen in dem Projekt zu haben, Panasonic als aktuell einziger Partner.

Es muss auf jeden Fall etwas passieren, damit der Name Panasonic nicht komplett aus dem TV-Markt verschwindet. Laut einer Marktanalyse kommt der japanische Hersteller im Jahr 2020 nur noch auf einen Marktanteil von um die 1,8% und belegt damit den 12. Platz.

Panasonic war mal die Marke für sehr gute TV Geräte…

Und wie war das noch mit Löwe oder Technisat?

Wenn man „normale“ „China“ Hardware hier in DE zusammen klöppelt und ein Loewe Logo draufpappt und so dann den überhöhten Preis rechtfertigen will…dann wird das nix… :man_shrugging:

Aber Loewe hat ja irgendwie wieder Investoren aufgetrieben und versuchen es mal wieder…

Panasonic baut ja dennoch gute Geräte, aber die nutzen leider das falsche OS.

1 Like

AVM?

Glaube wir driften etwas Richtung OT ab :wink:

Hier noch die Pressemeldung:

Also ohne eigene Hardware und/oder einer App für alle gängigen Plattformen wird das glaube ich eher ein Rohrkrepierer.

1 Like

Ich würde das eher Ladenhüter nennen, ähnlich wie die o2 Tarife über Kabel.

Muss man mal abwarten.

Erstmal, man hat den aktuellen Trend erkannt, weg vom „klassischen“ Empfang hin zum Internet (OTT). Des weiteren, wenn man jetzt auch noch mehr TV-Hersteller, z.B. Samsung, LG etc. ins Boot holt und parallel auch eine App anbietet, dann ist es „nur“ eine Sache des Marketing, das Produkt auf dem Markt erfolgreich zu platzieren.