Media Receiver 401/201/601 Wünsche / Verbesserungsvorschläge


#81

Also ich fürchte, da braucht es schon einen richtigen Hacker, da müsste man ja die Firmware der Festplatte manipulieren…
Und dass die Telekom aktuell nur 500GB Platten zulässt, kann ja auch bedeutetn, dass der Receiver auch sonst noch nicht mit größeren Platten sauber zusammen arbeitet… also viel Aufwand mit unsicherem Ergebnis…

Ich denke, wir müssen abwarten, bis die Telekom offiziell größere Platten unterstützt… Mit der Methode vom Grinch kann man dann hoffentlich ablesen, welche Modelle das sind und könnte diese separat kaufen und wäre nicht auf den “offiziellen Kauf” bei der Telekom angewiesen…


#82

Ich gehe sowieso von externen Festplatten aus. :sunglasses:
Abwarten und Tee trinken …


#83

Oder Telekom geht doch den Cloud weg…


#84

Es gäbe auch noch den “Mittelweg”. Vor einiger Zeit (also Jahren) gabs auch mal ne Umfrage, da wurden mal NAS ins Spiel gebracht. Wäre ja auch ne Idee, an die meisten Speedports kann man externe Festplatten anschließen. Dann bräuchte man gar keinen Hauptreceiver mehr, sondern nur noch 201er und ne Platte für den Router, fertig :slight_smile:
Fände ich mit meinem 8TB NAS auch nicht schlecht… Und das Thema Aufnahmen exportieren/sichern wäre damit auch gleich abgefrühstückt.


#85

Dann müsste Telekom auch mal wieder mehr als ein USB Port am Router ermöglichen. Speedport Smart hat ja nur einen und der wird z.b. von mir mit Smart Home belegt :frowning:

Telekom müsste dann schon einen USB Hub dabei legen zum NAS

Achso und die USB Geschwindigkeit müsste stimmen. Fritzboxen haben ja so hier Mühe damit. Lesen und schreiben


#86

Sollten dann auch auf USB 3.0 umsteigen.


#87

USB 3 ist bei Router auch nicht wirklich der Bringer :frowning:


#88

Der 201er hätte ja auch 3.0… sonst macht man den auch noch NAS-fähig… Wäre sicher günstiger nur ein Modell zu haben und dann können die Leute Platten dranhängen wie sie es brauchen. Aber mit dem Hintergrund des Festplattenzwangs beim 401er ist das Szenario wohl eh eher unwahrscheinlich :unamused:


#89

Nur ist halt auch hier die Frage. Wie schnell ist dieser USB Anschluss. Schafft er die Daten für UHD, Timeshit, Aufnahme usw gleichzeitig? Bei Routern glaub ich nicht das man die erforderlichen Werte schafft


#90

Bitte das Verhalten der Zurück-Taste nach Senderwechsel ändern.

IST: Das 1. Drücken von Zurück blendet Now&Next aus, das 2. Drücken schaltet zum letzten Sender zurück.
SOLL: Schon das 1. Drücken sollte zum letzten Sender zurückschalten. Das erleichtert das schnelle Hin- und Herschalten zwischen zwei Sendern. Now&Next kann bei Bedarf auch mit Exit ausgeblendet werden.

Damit wird auch generell das Verhalten der Zurück-Taste konsistenter: Sie führt den Nutzer immer dorthin zurück, wo er her kam.


#91

Warum geht eigentlich beim MR 201 (200) keine Aufnahme Led. Wäre manchmal schön wenn man sieht ob er gerade auf nimmt


#92

Würde mal sagen, weil die Aufnahme ja am 401 (400) läuft


#93

Klar
Aber beim 303 ging es auch und fand ich gut da man gerade gesehen hat ob eine Aufnahme läuft.


#94

Der MR 303 hat ja auch eine eigene Festplatte, somit die LED integriert
Kann also auch als “Einzelgerät” selbst aufnehmen
Aber ein Hinweis am Zweitreceiver, das am Hauptreceiver gerade eine Aufnahme läuft, wäre sicher sinnvoll


#95

Ups
Meinte nicht am 303 sondern am kleinen Bruder wie er auch immer hieß.


#96

Glaube war 102


#97

Witzig wäre es doch, wenn man den Eintrag selber bearbeiten könnte :laughing:


#98

Als guter Kompromiss zur Umschaltproblematik könnte ich mir folgendes vorstellen:
Einstellung: 1080p/2160p
dann Ausgabe:
Apps dynamisch
UHD Sender 2160p
alle anderen Sender 1080p


4K-Upscaling
#99

Wenn man eine App Aktiv hat zeigt er ja den App Namen an. Da wünschte ich mir manchmal auch das er die Uhrzeit anzeigen würde… Meine beim MR vorne am Display…


#100

Super Idee mit dem dynamischen umschalten. Wäre ich auch dafür.
Hatte das Problem auch schon angeschnitten.