MR 400 fiepen / surren

Ist das fiepen / surren bei den MR 400 ein bekanntes Problem? Gibt ja schon seit Anfangszeiten dazu Berichte, unter anderem im TH-Forum und auch bei DF: https://forum.digitalfernsehen.de/threads/mr400-pfiept-bzw-pfeift.361067/

Ich selbst hatte von September 2016 bis September 2017 einen MR 400 in HW-Version 2.1 - dort war nur im normalen Standby ein leichtes surren aus dem Gerät zu vernehmen, was im Betrieb sowie dem Energiesparmodus verschwand. Fand ich von der Intensität her noch im erträglichen Rahmen.

Heute habe ich bei einem Bekannten einen neuen MR 400 eingerichtet - der ist erst jetzt von Entertain alt auf EntertainTV gewechselt und hat sich den MR 400 dazu gekauft (wird derzeit als Aktion für 49,95 EUR verkauft, wohl um die Lager zu leeren). Es ist ein HW 2.6 - und hier ist das fiepen intensiver und IMHO störender als damals bei meinem Exemplar. Defintiv nichts für Schlafzimmer etc. - da das Gerät dort im Wohnzimmer steht und einwanfrei funktioniert, ist es erstmal gut so. Ich war sogar ein wenig wehmütig, als ich sah, wie problemlos der inzwischen gereifte MR 400 doch arbeitet und hätte wohl besser mit der Kündigung und Wechsel zum MR 401 noch etwas warten sollen :slight_smile:

Aber zum Thema: Sind diese Probleme bekannt? Ich vermute einfach irgendwelche billigen elektrischen Bauteile, die dafür verantwortlich sind - kenne ich auch von anderen Geräten. Hätte zumindest erwartet, dass man das angeht und mit einer neuen HW-Version optimiert (so wie damals beim W 724V Typ B, der bei VDSL-Leitungen auch surrte, bis man ihn HW-mäßig änderte).

Wie alt bist Du?
Wo steht der MR?

Eifelmann ist der der uns damals mit Informationen vor der Release des MR`s versorgt hat. Er hatte ihn/sie schon kurz nach der IFA

Ich habe nur 2 höfliche Fragen gestellt.
Oder was möchtest Du mir sagen?

Wollte nur hinweisen wer er ist. Darf man das nicht mehr?

Dieses Thema kommt - nicht nur beim MR der Telekom - immer mal wieder hoch, z. B.:
https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=125361
Es ist auch normal, dass sobald es einer beschreibt auch andere dieses fiepen, piepen und surren hören.
Die Festplatte verursacht Geräusche, mal weniger mal mehr. Diese werden durch mitschwingender Umgebung (Regalschrankboden) verstärkt, mal weniger mal mehr. Vielleicht ist die Festplatte auch wirklich defekt.
Auch das Netzteil kann Geräusche verursachen, vielleicht auch diese nicht direkt auf Holz / Glas usw. legen.
Junge Menschen nehmen vielleicht auch andere sehr hohe Töne vom MR war. Z. B. in Hannover werden durch hochfrequente Töne die Stadttauben vertrieben. Am Anfang haben viele, auch ich, diese Töne gehört, die äußerst unangenehm dann waren.
Erst einmal sollte man versuchen, die Geräuschübertragung vom MR auf Regale oder dgl. zu verhindern.
Im Zweifel muss man das Gerät / die Festplatte / das Netzteil auch mal tauschen.
Bei mir im Wohnzimmer ist, wenn alle Geräte auf Standby stehen, am lautesten die batteriebetriebene Wanduhr (bzw. nur zu hören).

Also ich hätte auch erstmal die Platte im Verdacht. Im Zweifel raus damit und schauen ob sich was ändert.

Das beschriebene Geräusch dürfte mit >90% Sicherheit von der Festplatte kommen! Mal die “Lauscher” ans Gerät halten (zur Fehlereingrenzung)…

Finde es aber gegenüber der alten Generation viel leisen. Bei der alten Generation musste ich was unter dem Gehäuse packen damit man nicht jedes mal mitbekommt wann die Platte genutzt wird

Mit 32 sind die besten Jahre vielleicht vorbei - als alter Sack würde ich mich aber noch nicht bezeichnen :wink: .

Festplatte ist es definitiv nicht - das Geräusch, was ich meine, ist auch dann da, wenn sich die Festplatte im Standby schlafen legt. Habe es bisher leider bei jedem MR 400, der mir begegnet ist, mehr oder weniger stark gehört. Beim MR 401, wo ich bisher 2 Exemplare in den Fingern hatte, gibt es die Geräusche nicht.

Ich kenne diese hochfrequenten Surr-/Summgeräusche auch von billigen Steckernetzteilen (z. B. war bisher jedes NT des Billig-Router TL-WR841N, den ich hier hatte, betroffen). Beim MR 400 kommt es aber nicht vom Netzteil, sondern aus der Mitte vom Gerät raus - ich vermute, irgendein elektronisches Bauteil verursacht die Geräusche je nach Lastzustand.

Dachte nur, das sei vielleicht bekannt und bei einer neueren HW-Revision behoben worden.

Entfernung zwischen MR und seinem Netzteil und dem TV vergrößern!?
Wo(rauf) steht der MR?

Auch wenn er gekauft ist müsste ja eigentlich Garantie drauf sein. Vielleicht mal Umtauschen lassen?

Zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung!

Das fiepen kommt aus dem MR, in der Nähe der CPU befinden sich kleine Bauteile welches das Geräusch verursachen können. Bei meinem 400 ist das auch aber recht leise.

1 „Gefällt mir“

Ob das vielleicht irgendwelche Spulen sind? Die Neigen ja gerne dazu

Da ist kein Platz für Spulen

1 „Gefällt mir“

Ok, hab ein Mietgerät und die darf man ja bekanntlich nicht öffnen daher war es nur eine Vermutung. Von welchen Baustein kommt es dann?

Verstärkt vom „Metallkäfig“ kann auch von umliegenden kommen. Hab das schon länger nicht mehr verfolgt.

1 „Gefällt mir“

Von den Kondensatoren die da in der Nähe sind kann es auch nicht kommen?

Gut möglich das es auch von den umliegenden Bauteilen kommt. Auf dem Metallsteg ist eine Abdeckung. Wenn man diese mit dem Finger berührt, wird es weniger.