MR 401 bootet nicht mit Festplatte

Seit heute folgendes Problem: MR 401 fährt nicht hoch mit Festplatte. 4 mal Ein/aus und auch Hardwarereset ändern nix. Mit Festplatte lädt er immer bis 20% um dann wieder neu zu starten. OHNE Festplatte startet er durch und läuft. Einstecken der Festplatte während des Laufens bringt Meldung: Neue Festplatte erkannt, muß neu gestartet werden. Ergebnis 20% und wieder neu. Festplatte defekt? Tausch durch Hotline? Wie könnte eine Formatierung der Festplatte erfolgen? Habt ihr Tipps? Ratlos :man_shrugging:

Vermutlich komplett Reset durchführen??
Dann sind deine Aufnahmen aber alle weg. :roll_eyes:

BTW: Mal für mindestens 20-30 Minuten den MR401B vom Netz trennen und im Router die IP löschen hast du schon gemacht oder? Dann bekommt der MR eine neue Session.

Software Download erzwingen, wäre auch noch eine Option.

1 Like

Komplett Reset geht wie? Dachte Hardwarereset ist das?

Ja genau den meinte ich…

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Media-Receiver-201-401-601-Sat-zuruecksetzen/ta-p/4294662

Das ist doch 4 mal warten bist „init“ erscheint und wieder aus/einschalten. Ändert nix

1 Like

Würde zumindest noch die 20-30 Minuten abklemmen und IP löschen Aktion durchführen.

Bevor man den Werksreset durchführt und alles weg ist.

So wird der Werksreset durchgeführt:

  1. Schalten Sie den Media Receiver über den Netzschalter aus.
  2. Halten Sie die „Reset“-Taste gedrückt und schalten Sie den Media Receiver gleichzeitig über den Netzschalter wieder an. Auf dem Display erscheint die Meldung „Rücksetzen“.
  3. Jetzt können Sie die „Reset“-Taste loslassen.
  4. Anschließend kommt die Meldung „Wiederherstellung der Software wird gestartet“.

Das werde ich morgen mal machen

15 Minuten hatte ich gemacht. Aufnahmen sind wurscht werde wie gesagt morgen mal den Werksreset durchführen. Jetzt darf ich nicht. Sonst gibt es mecker hoch3 von Frauchen.

1 Like

OK, dann Werksreset :+1::wink:

1 Like

So, auch ohne Werksreset läuft es wieder. :smile: Meine Vermutung: es hängt mit der UHD Aufname bzw. 2 HD Aufnahmen im Hintergrund zusammen. Die ganze Story: Im MR einen Tag vorher die Smartsteuerung aktiviert. Mit der APP 3.0.4 Android MR eingeschaltet (UHD Aufnahme aktiv) TV schaltet um und ARD läuft live. Umschalten mit APP auf 228 (RTL UHD) HDCP Fehler wird angezeigt. Umschalten auf anderen Sender mit APP Remote funktioniert nicht und auf die normale TV RC reagiert MR auch nicht mehr. Netzschalter am MR aus / an. Alles wieder schön! Sky UHD live geschaut (Aufnahme läuft auch) dann eine kurze Einblendung “Verbindung zur TV Plattform unterbrochen“ 10 Minuten später dann Totalausfall Blackscreen nix geht mehr. Wieder Netz aus / an und das Szenario mit booten mit / ohne FP lief ab. Habe ja dann ohne geschaut (problemlos) und via PC die laufenden und beendeten Aufnahmen gelöscht. Scheinbar bringt eine laufende UHD Aufnahme den Bootprozeß irgendwie durcheinander. :man_shrugging:

Ich glaub ob UHD oder nicht spielt nicht mal die große Rolle. Es gibt schon ewig einen Bug, dass beim Reboot während einer Aufnahme die Kiste nicht mehr hoch kommt, bis die Aufnahme fertig ist :see_no_evil:

4 Like