Sky - Soundbox/TV-Stick


#1

Nun versucht Sky auch im Hardware-Bereich mit zuverdienen.

http://www.areadvd.de/tests/special-sky-deutschland-praesentiert-das-all-in-one-soundsystem-sky-soundbox/


#2

Nicht ganz billig, auch wenn man Sky-Kunde ist. Aber wenn es das Programm nicht mehr rausreißt, muss man halt Kriegsnebenschauplätze schaffen.:crazy_face:


#3

Persönlich glaube ich das diese Soundbox nicht so der Rennen wird. Es würde andere Baustellen bei Sky geben. Aber die werden schon wissen warum der Sky Kunde diese Soundbox unbedingt braucht


#4

ich glaube, Sky machts nicht ohne Gewinnabsicht. Natürlich liegt das im Interesse eines jeden Unternehmens, aber ich finde, Sky entfernt sich von dem Kern nämlich Pay-TV zu machen. Ich meine, es gibt doch noch hunderte andere Lautsprechersysteme die man als Kunde sich anschaffen könnte, es ist ja nicht so, als gäbe es nichts. Insofern überschreiten die für mich ihr eigentliches Konzept. Nichts gegen Experimente oder Innovation aber zu dem Preis muss es ja schon was langlebiges sein oder nicht.


#5

Sehe ich genauso! Dabei wird das Kerngeschäft in den letzten Jahren immer schlechter (Pogrammangebot und Inhalte)


#6

Und wie wir alle wissen wird es noch schlechter diesen Monat


#7

Kommt drauf an ob es 600€ Wert hat und auf 300€ subventioniert wird oder man bei 300€ noch gut Geld machen will. Für ne ordentliche Soundbar kommen mir 300€ eher günstig vor.
Gut find ich ja die Idee STB und Soundanlage Daten austauschen zu lassen um den Sound anzupassen. Fände ich fürs TV Gerät eigentlich auch ganz schick. Wobei ich auch noch von keinem TV gehört habe der das mit integriertem Tuner macht.


#8

in der Hand hatte ich das Teil noch nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das soooo hochwertig sein soll. Egal welche Boxen Sky auf den Markt bringt, so dolle wars nie. Auch bei Sky Online TV-Box damals oder andere kleine Empfangseinheiten waren für mich persönlich nie die große Qualität. Aber ich wills auch nicht schlechtreden. Ich bin nur noch nicht begeistert davon.


#9

Nach Soundbox jetzt auch noch einen “Stick“
http://www.areadvd.de/news/sky-ticket-hdmi-stick-bald-in-deutschland/


#10

Man merkt echt langsam die Verzweiflung bei Sky. Irgendwie Kunden gewinnen. Egal wie.


#11

da sieht man mal, dass sich Sky weniger ums Programm kümmert, sondern mehr um alles mögliche drumherum. Dass sowas mittelfristig in die Hose geht, konnte man bei Premiere damals schon sehen. Die hatten auch Beteilungen an allem möglichen und gebracht hats nichts. Von Pferdewetten über Giga TV - nix geworden.


#12

Denen ist wohl nur noch die Kundenanzahl wichtig. Egal wie, egal wo. Das Programm ist ohnehin nicht mehr viel Wert.

FĂĽr Filme gibts Amazon, Netflix und Videoload und fĂĽr Serien Big TV und die Kabelanbieter.


#13

aber die müssten doch auch ein Interesse daran haben, die Leute längerfristig an sich zu binden und nicht nur dauern Rückholer und Kündigungen zu bearbeiten. Das ist doch voll dumm. Aber die wollens ja offenbar nicht anders.


#14

So ist es!


#15

Es Zählt halt der Kunde, egal welcher. Die Kundenzahlen zählen


#16

Noch was zum TV-Stick von Sky: