Vorschläge


#1

@Grinch: Ich habe mir überlegt, ob es nicht Sinn macht, einen Bereich hier im Forum einzurichten, wo man Dokumente zum Nachlesen hochladen kann. Soeben durfte ich feststellen, dass sich Uploads diesbezüglich nur auf bildhafte Dateiformate beschränken. PDFs kann man gegenwärtig nicht hochladen. Vielleicht kann man so ein Archiv von Senderlisten und anderen Dingen, Flyern und Dokumenten, Bedienungsanleitungen etc. einrichten, ohne das umständlich auf den Telekomseiten zusammensuchen zu müssen. Was meinst du / meint ihr?


#2

Super Idee :+1: Die Senderliste sollte man dann direkt an den Anfang stellen. Die BDA chronologisch absteigend


#3

Ich würde sozusagen eine Einstiegsseite machen und diese dann immer aktualisieren, wenn es neue Dokumente gibt. Wer möchte, kann zusätzlich auf ältere Dokumente zugreifen. Wird natürlich eine Speicherfrage sein, aber PDF-Dateien sind im Allgemeinen nicht zu riesig.


#4

Ohne eure Euphorie zu sehr bremsen zu wollen, aber das ist halt urheberrechtlich immer problematisch.
Das gilt übrigens auch für die Bilder, die man hier hochladen kann, weshalb ich da natürlich auch immer ein mulmiges Gefühl habe. Aber ich wollte jetzt auch nicht jemanden nötigen seine Bilder auf irgendwelche dubiosen Imagehoster hochzuladen und die Seite so dann indirekt doch wieder mit Werbung zuzupflastern. Von daher setze ich halt auf ein feines Gespür und Rechtsbewusstsein der Leute, die ihre Sachen hochladen :slight_smile:

Es steht natürlich jedem frei sich selbst so ein Archiv zu machen, aber die PDFs von Telekom und Co hier zum Download anzubieten, wird denen vermutlich nicht so gefallen. Das ist ja auch ein Grund, warum ich meine Beiträge nicht mit Bildern zupflastere :wink: Es sollte sich halt immer im Rahmen der “Berichterstattung” bewegen, also z.B. als Beleg dienen.

Generell könnte man natürlich über sowas wie ein Archiv für eigene Inhalte nachdenken - wenn also jemand z.B. die Senderlisten selbst pflegt steht es im natürlich frei diese hier bereitzustellen. Wobei dafür die Forensoftware auch nicht so richtig geeignet ist. Da müsste man dann schon fast eher in Richtung Wiki gehen, was ich vorerst eigentlich nicht geplant hatte. Nämlich das ist dann ein Riesenaufwand das aktuell zu halten und dort nicht veraltete Informationen irgendwo in Untiefen vergraben schlummern zu haben :wink:


#5

Dass du Bedenken hast, kann ich nachvollziehen. Die Telekom bietet diese Dokumente ja zum Download an. Sinn und Zweck ist es doch, dass man diese downloaded. Ich denke, es wird der Inhalt ja nicht verändert usw. insofern ist doch jedem klar, dass die Telekom der Urheber ist. Man könnte das ja auch explizit hinschreiben. Außerdem verfolgst du ja keine kommerziellen Zwecke. Vielleicht mache ich mir ja die Mühe und leg son PDF selber an. Adobe Software habe ich zur Verfügung. Kostet zwar Zeit, aber das ist es mir schon wert. @grinch, du investierst ja sicherlich auch nicht wenig :smiley: Das wäre nur fair.


#6

Also was die Senderliste angeht, da hab ich schon ewig auf dem Plan eine “Senderdatenbank” zu machen. Das war mal für die alte Plattform schon recht weit und dann wurde Entertain to go eingestellt und ich hatte keine automatische Schnittstelle mehr die Sender abzufragen :sweat_smile:

Jetzt versuche ich das gleiche mit EntertainTV und bin auch schon “relativ weit”. Was halt fehlt und Handarbeit ist, ist die Zuordnung zu den Tarifen/Paketen. Und was auch noch fehlt ist die zeitliche Komponente. Ist halt immer die Frage wie weit man es treibt. Ich hatte mir so eine Übersicht vorgestellt in der man Sender suchen kann und sieht in welchen Paketen sie sind, auf welchem Programmplatz usw. Oder auch eine Funktion um das bislang fehlende Drucken der eigenen Senderliste/Sortierung zu ermöglichen. Denkbar wäre natürlich auch das noch weiter zu treiben und z.B. den Aufschalt- und Abschalttermin oder Änderungen zu dokumentieren (so spontan könnte man das einfach mit Blog Beiträgen verlinken :)).
Lange Rede, an Ideen mangels nicht, nur etwas an der Zeit es umzusetzen (weiter vorn auf der ToDo Liste steht im Moment das Stream Management für EntertainTV zu erklären und da schwebt mir auch ein entsprechender “Simulator” vor, denn das mit Tabellen zu erklären dürfte schwierig werden. Ähnlich stelle ich mir bei der Senderliste auch eher was Interaktives vor, sonst wird das bei hunderten von Kanälen schnell unübersichtlich.

Ich sag mal wer da begabt mit HTML, JavaScript, PHP und MySQL ist (das könnte ich ohne größere Aufwände bereitstellen), der darf auch gerne was bauen und wenn er selbst keine Hostingmöglichkeit hat, packen wirs zu mir auf die Seite.

Und bis dahin kann man sich natürlich auch mit PDF Downloads erstmal behelfen. Ich muss mal gucken, was Anhangtechnisch hier so möglich ist - das war ehrlichgesagt nicht im Lastenheft für die Software :wink:

Nachtrag: PDF ist jetzt erlaubt und ich hab mal eine maximale Größe von 10MB eingestellt - soll ja auch kein Downloadportal hier werden :wink:
Aber wie gesagt, ladet bitte keine Fremdinhalte hoch.

Was man sich natürlich überlegen könnte, wäre zumindest eine Linkliste zu den aktuellen Dokumenten usw. Denn das ist halt auch so ein Thema mit solchen Archiven, wenn die auf einmal keiner mehr pflegt arbeiten die Leute plötzlich mit alten Infos. Aber eigentlich ist das ja nicht die Aufgabe der Kunden das anderen Kunden zu erleichtern, sondern der Telekom und die geben sich mittlerweile ja durchaus Mühe mit dem Telekom hilft Team. Also davon eine Kopie aufzumachen ist wahrscheinlich eher unnötiger Aufwand. Ich würde mich eher auf das konzentrieren, was von der Telekom nicht geboten wird :smile:


#7

@grinch: Wenn ich was Privates fragen darf: Wie finanzierst du den ganzen Bums hier eigentlich. Fällt das nebenbei einfach so ab oder ist Webspace etc. nicht so teuer, wie ich denke oder einfach aus Spaß an der Freude?


#8

Der Blog und das Forum bräuchten noch ein schönes Webseiten-Logo, finde ich.


#9

Ja in der Tat… wenn da jemand begabt ist, sehr gerne… ich bins nämlich nicht und bei der Installation musste man ein quadratisches Logo und ein Rechteckiges wählen :slight_smile: Und ein Favicon wäre natürlich auch hübsch… und da scheitere ich ja komplett ein Logo zu bauen, das in groß und in winzig erkennbar und vor allem einigermaßen hübsch ist :joy:

Was die Frage der Finanzierung angeht, das ist in der Tat relativ günstig, wenn man alles selbst macht. Ich teile mir mit ehemaligen Kollegen einen Server. Der liegt bei 50€ im Monat und davon zahle ich ein Drittel. Darauf betreibe ich hauptsächlich einen Web- und einen Mailserver. Und die teile ich mir noch mal mit ein paar ehemaligen Schulkollegen, so dass am Ende jeder nur noch ein paar Euros zahlt. Die teuerste Anschaffung ist fast die .blog Domäne mit 40€ jährlich. Aber da konnte ich einfach nicht widerstehen :grin:
Ich sag mal die Leistung ist natürlich begrenzt und ich bin auch mal gespannt wie sich das entwickelt. Aber im derzeitigen Ausbau hält sich das alles im Rahmen und wird aus “eh da”-Budget bezahlt :slight_smile:


#10

Favicon, ja. Welche Voraussetzungen muss das erfüllen (Größe, Format usw.)
Passt das noch?


F


#11

ich bastel gerade. Aber auf jeden Fall kommen bei mir da Magentatöne rein, da mit man gleich weiß, worum es geht. Vodafone und primacom haben rot, Unitymedia sone bunte Blüte, Telecolumbus orange.


#12

Ja das kommt shcon hin. Ich sag mal die verschiedenen Formate und Größen könnte ich dann auch wieder selbst erstellen. Es müsste halt irgendwie was sein, das man auch in klein noch gut erkennt - also nicht zu “verspielt” oder zu viele Details. Oder man macht halt mehrere im gleichen Stil und passt sie auf den Anwendungszweck an. Aber wie gesagt, ich bin einfach Techniker und kein Designer… hatte schon früher in Bildende Kunst gerade so ne 4 :wink:

@Master ich bin gespannt :slight_smile:
Es sollte schon irgendwie klar sein um was es geht und gleichzeitig klar sein, dass es ein inoffizielles Angebot ist… also wasch mich, aber mach mich nicht nass :joy:


#13

also ich habs ganz simpel gehalten. Einfachheit schwebte mir da auch vor. Eine Sternstunde in Sachen Design wirds bestimmt nicht, aber ich bemühe mich. Es wird ein Versuch. Andere haben hier ja vielleicht auch noch Ideen. Aber allzu verschnörkelt mach ichs eh nicht. Mal schauen was rauskommt, man muss ja nix überstürzen. Am Ende hock ich noch 24 Stunden hier :smiley: Man kann ja auch wie ein Chinchilla baden, die baden in Sand - werden auch nicht nass. :eyes: und ein Chinchilla Emoticon gibts auch nicht :smile:


#14

Das muss ja nicht sein. Ich hab eigentlich auch schon nen Deal mit meiner Freundin gemacht. Hab ihr am Wochenende bei der Steuererklärung geholfen, dafür sollte sie mir ein Logo bauen. Ist zwar nicht gerade ihr Fachgebiet, aber irgendwie hat sie ein besseres Gespür für Farben und Layouts - gut, besser als meins ist nicht schwer :wink:


#15

Die Steuer hätt ich dir auch noch gemacht, die mach ich freiwillig :smiley:


#16

Noch nicht spruchreif, aber so in etwa hab ich mir das vorgestellt, oder auch nicht :smiley: Sach ma was dazu.


#17

kann man das auf 40x40 noch lesen? :slight_smile: (das wird dann beim runterscrollen verwendet, da wo im Moment dann nur diese Sprechblase von Discourse kommt). Und fürs fav/app Icon müsste man sich definitiv noch was überlegen :grin: Ich hatte ja auch mal irgendwas mit ner stilisierten STB überlegt, aber es ist echt nicht mein Fachgebiet.

Also Magenta und blau find ich schon ganz schick, passt auch gut zum Design vom Blog. Und der IPTV Prompt ist auch ne interessante Idee :blush: Beim Hintergrund bin ich noch etwas unsicher. Evtl wäre das dann auch noch mal was für verschiedene Varianten. Denke bei den Farben wäre ein weißer Hintergrund zu großer Kontrast (oder was heisst denke, ich hatte ja auch schon etwas experimentiert und das ging schon in eine ähnliche Richtung nur mit weißem Hintergrund und es sah wie aus Paint aus ;)). Nur bei dem grauen Block ist vielleicht auch noch etwas Tuning denkbar… So hat er halt eine “harte Abrisskante”. Quadratisch in klein ist das denk ich OK, für das “große Logo” fehlt mir n bissl der sanfte Übergang zur Seite. Und dann wäre natürlich ideal wenn es auch so groß umsetzbar wäre, dass es als Header vom Blog dienen kann :slight_smile:

Aber das Logo muss jetzt ja nicht heute noch entstehen… vielleicht haben andere ja auch noch gute Vorschläge, dann wirds eine Gruppenarbeit :sweat_smile:

Und wie kann man eine Steuererklärung freiwillig machen? Ich quäle mich da jedesmal an einem Wochenende durch und bin froh wenns gemacht ist :innocent:


#18

Das Blau hab ich auch exakt von deinem Blogblau genommen :slight_smile:
WIe das in 40 aussieht, siehst du hier. Ich will mich ja nicht selber loben, aber offenbar habe ich mir in Sachen Kleindarstellung was dabei gedacht:

Nein, der Hintergrund ist natürlich weiß oder tranzparent, ich hatte den nur als Arbeitshintergrund, deshalb sah es grau aus. Und was die Steuer anbelangt, ist es letztlich doch nur eine Organisationsfrage. Ich schieb sowas nicht auf die lange Bank, daher hab ich alle Belege direkt zur Hand und man braucht doch eh nur Addieren mehr oder weniger und ich hol das letzte raus. Aber das hat hier ja nichts zu suchen. Eine AO würd ich dir diesbezüglich mal empfehlen. Dafür hab ich von deinem Programmierkram wenig Ahnung. So gleicht sich das aus.


#19

N8 für heute.


#20

So schlecht finde ich den 40 x 40 Entwurf jetzt nicht.
Für einen eigenen Entwurf habe ich in den nächsten Wochen leider keine Zeit :neutral_face: