Fußball-Bundesliga Übertragungsrechte ab 2025/26

So erfolgreich das sky einen Abgang gemacht hat

Soweit ich weiß, hat sky in Bezug auf die Übertragungsrechte NIE einen Abgang gemacht. IPTV Rechte waren ein anderes Paket. Und das die Rechte jetzt so zerstückelt sind, liegt an der DFL.

Ich werfe aber mal die nächste Glaskugel ins Rennen:

IPTV-Rechte sind gleichwertig wie Sat und Kabel und Antenne. Du meinst wahrscheinlich Streaming.

Zu Zeiten von LIGA total wurden die IPTV Rechte noch extra und „günstig“ vergeben.

2 „Gefällt mir“

Genau. Damals gab es noch Pakete für die Übertragungswege Kabel, Satellit, Terrestrik und IPTV.

Für die Ausschreibung der Saison ab 2013/14 waren im Vorfeld alle sicher, dass die Telekom die Rechte für IPTV weiterhin bekommt. Die Telekom machte aus meiner Sicht einen entscheiden Fehler und wollte dann im Rahmen des Bieterverfahrens für alle Übertragungswege die Rechte, was bekanntermaßen in die „Hose“ ging - LIGA total war Geschichte! :man_shrugging:

Der Abgang war so gemeint das sky einen Abgang von Telekom iptv Plattform damals gemacht hat. Gut im Archiv von Grinch sein Blog nachzulesen

Sky verlässt T-Home Entertain (14. August 2009)

Über T-Home-Entertain können ab 25. September 2009 keine Fernsehsender von Sky Deutschland mehr empfangen werden. Das zuvor als Premiere bekannte Pay-TV-Unternehmen hatte im Juli 2009 bereits den IPTV-Exklusivvertrag mit der Telekom einseitig gekündigt - Anlass soll ein Telekom-Werbespruch gewesen sein.

1 „Gefällt mir“

Wegen Liga total damals

Der Sender hatte seinen Liefervertrag mit der Deutschen Telekom bereits Anfang Juli gekündigt, wobei als Auslöser die Werbeaktion der Telekom für das mit Beginn der Saison 2009/2010 gestartete T-Home-Angebot „Liga Total“ gilt. Auf Plakaten hatte die Telekom seinerzeit mit dem Spruch „Liebe Premiere-Kunden, gehen Sie bloß nicht in die Verlängerung!“ geworben.

DF weiß nichts, aber ständig kommen irgendwelche Spekulationen.

Gestern war es Prime Video und das Bundesliga-Interesse und deswegen würde sich der Abopreis erhöhen. Dieser erhöht sich ja nicht, sondern es gibt einen Aufschlag für die käufliche Werbefreiheit bei Inklusivtiteln ab Februar 2024. Amazon schreibt ja auch selber: „Live-Inhalte wie Sport, Live TV und Inhalte von Amazon Freevee werden weiterhin Werbung enthalten.“

1 „Gefällt mir“

Wenn man kaum News hat macht man halt aus wenig viel

Kartellamt stimmt Alleinerwerbsrecht zu

Rechte sollten je nach Empfangsweg vermarktet werden, wäre zumindest etwas Konkurrenz.

Hatten wir auch schonmal - da war die Telekom mit IPTV (LIGA total) exklusiv. Hat mir gefallen :wink:

Und hier im Bild:

Pakete-Übersicht