MagentaTV Plauderthread

@Grinch
Stellt die Telekom jetzt alle Sender die noch Unicast sind auf Multicast um? (Zumindest im PayTV Sektor)

Hat das Eventuell mit der Aktuellen Aktion zu tun das Unicast nicht so viele Nutzer gleichzeitig Verträgt wie Multicast oder so?

Im Moment ist das wegen der PayTV Freischaltung. Aber mittelfristig werden wohl alle Unicast Sender auf Multicast umgestellt. Mit Wegfall von Mediaroom hat man ja wieder etwas Luft für mehr Multicast und mit steigenden Nutzerzahlen rechnet sich Multicast immer früher.

Also bedeutet das, das Unicast nicht so viele Nutzer verkraftet wie Multicast?

Gibt es denn Nachteile wenn es auf Multicast läuft ? Ich meine Qualitativ.

Nein.

Das ist alles noch nicht so stimmig… wie ja seit langer Zeit bekannt, wird die Restzeit einer Aufnahme nicht auf der Infoseite angzeigt, solange kein Bookmark hierfür gesetzt ist.

Bei der zeitversetzten Wiedergabe einer Aufnahme ist der Bezug im Player zumindest jedoch die Restlaufzeit laut EPG… schlecht zu sehen, dort steht: Noch 0 Minuten.

Bei heutigen Start der Wiedergabe steht einfach nur Ausstrahlungszeitpunkt und die Gesamtlaufzeit… :thinking:
grafik

Na klar, da muss der Stream ja für jeden Empfänger einzeln geschickt werden, bei Multicast vervielfältigt sich das im Netz, das so oder so da ist.
In der Praxis ist das heutzutage mit CDNs zwar kein großes Problem mehr, aber wenn man eh ein Multicast fähiges Netz hat, dann ist Unicast dazu ein zusätzlicher Aufwand, da man zusätzliche Server braucht - um so mehr Empfänger, desto mehr Server.

Der Inhalt ist der selbe, er wird nur anders transportiert. Macht also qualitativ keinen Unterschied. Gilt übrigens auch für Restart. Die „Top-Kanäle“ waren und sind schon immer Multicast.

2 Like

Warum hat man das nicht gleich von Anfang gemacht, zumindest bei der Umstellung auf das neue System. Unicast abschaffen dafür alle Sender Multicast

Nicht jeder nutzt die Unicast…
Multicast kostet auch Geld…

Sieht man wohl bei der Telekom neuerdings anders. Laut Grinch ist das Endziel alle Sender via Multicast Senden zu lassen…

Ging ja nicht, weil allein Mediaroom Unmengen an Multicast Bandbreite gebraucht hat, die nur in der Theorie unbegrenzt ist :sweat_smile:
Es gibt halt einen gewissen Punkt ab dem sich Multicast rechnet und bis zu dem ist Unicast günstiger.

Mit der Einführung des OTT Produktes hat sich das wohl dann geändert oder?

P.s. Wie viele Sender, wenn man fragen darf, gibt es noch die Unicast sind?

300? Keine Ahnung… eine Schätzung ins Blaue… der Grüne weiß das bestimmt besser.

Kann ein Grüner eigentlich auch ins Blaue tippen?

1 Like

Dank der Datenbank muss er das nicht :innocent: Die Antwort ist eine SQL-Abfrage entfernt :wink:
Es sind 111 SD und 19 HD Streams von 117 Sendern.

OTT ist bei dem Thema praktisch raus.
OTT kann kein Multicast, muss also Unicast sein. Das Stream-Format ist aber auch ganz anders (TCP/HTTP/MP4 vs. UDP/RTP/MPEG2TS), so dass dafür auch im Unicast eine andere Verbreitungstechnik und Server genutzt werden.
Die beiden Systeme sind rein von der Übertragungstechnik komplett unabhängig - deshalb ja auch der OTT Aufpreis für IPTV Kunden.
Die einzigen Synergien sind die H264 Encoder - die kann man sich noch teilen und damit erreicht man auch die gleiche Bildqualität zwischen OTT und IPTV. Alles danach ist jeweils eigene unabhängige Technik.

1 Like

Nur 117 bei der Anzahl der Privaten und des Pay-TV?

Hätte ich mehr vermutet.

Nur noch 19 HD Sender. Ok.

Das ist auch was, was ich nicht so verstehe…
Der Zusammenhang von Kino, Welt und SD… :thinking:

Kinowelt sendet auch schon Multicast soviel ich noch in Erinnerung habe

Die alte Plattform war doch vollständig Multicast (bis auf die Webstreams)?

Stimmt.