Wie lange bleibt der Name 1und1 Digital TV?


#141

Die Senderliste scheint nicht “sauber” zu sein :wink:


#142

Nun mit “Fix und Foxi”:


#143

Bei EntertainTV war der ja nicht lange …


#144

…habe ich auch nicht vermisst :wink:


#145

In diesem Zusammenhang frag ich mich warum ist der so schnell wieder verschwunden?


#146

Zusatzfrage: Wann ist der bei 1und1 Digital TV wieder verschwunden?

Einspeisung erfolgt für 1und1 1/2 Jahr kostenfrei (zum “testen”)?


#147

Irgendwie ist das unglücklich, dass die alte und neue Variante praktisch gleich heißen (wer hat schon immer den Zusatz “powered by Telekom” verwendet?).

Aber egal, Fix&Foxi war ausschließlich auf EntertainTV und nicht auf Entertain (alt) und damit auch nie auf 1&1 DigitalTV powered by Entertain - und dort ist er jetzt auch nicht, mit Bestandskunden sind also wohl die Bestandskunden gemeint, die das neue 1&1 DigitalTV seit ein paar Tagen haben :sweat_smile:
Wäre schon denkbar, dass es so eine Anfix-Testphase für TV-Anbieter gibt… werden wir ja möglicherweise in einem halben Jahr sehen :innocent:


#148

Vielleicht geht ja 1und1 nicht so Hart ins Gericht mit den Sendern. Glaube bei 1und1 werden keine Daten gesammelt, welcher Sender wie oft usw. geschaut wird


#149

#150

Ob da K1 Doku HD dabei ist?

In der News steht es aber das hat leider nichts zu bedeuten wie man aus einem anderem Forum weiß

Edit: Ran Fighting HD fehlt. Also schon mal nicht alle PayTV Sender an Board bei 1und1 Digital TV


#151

Gehört Ran Fighting HD mit zur ProSiebenSat.1-Gruppe?
Liest sich so.


#152

Ja gehört er

Impressum

ProSiebenSat.1 Sports GmbH
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring

HRB 226328 München
USt-Id-Nr. DE 301316913

Geschäftsführer

Zeljko Karajica
Markus Pieper
Stefan Zant


#153

Ok, man lernt nie aus. :slight_smile:


#154

Hier scheint ja noch immer kaum einer Digital TV zu nutzen, da sich niemand über ein instabiles Bild beschwert bei einer WLAN Verbindung.
Übrigens arbeitet 1&1 hier mit Zattoo zusammen bzw. ist der Reseller. Tickets werden bei Zattoo platziert und die TV-Box ist leider nicht so der Knaller, wie sich herausgestellt hat. Insbesondere sei hier der WLAN Adapter der Box genannt.
Deswegen wird das Digital TV übrigens auch (noch) nicht aktiv beworben, obwohl man die WM eigentlich mitnehmen wollte.
Und zum eigentlichen Thema: Um sich von der Telekom Plattform abzuheben, die sich “Digital TV - provided by Telekom” nennt, wird das “neue” 1&1 TV “1&1 Digital TV” genannt. Zugegeben echt verwirrend. Aber “provided by Telekom” wird komplett verschwinden. Verträge dazu werden bereits seit Ende November 2017 nicht mehr verkauft.


#155

Ich konnte leider auch noch niemanden dazu überreden das zu buchen. Hätte es mir schon gerne mal angeschaut. Wenn es jemand im Umfeld Ulm hat, gerne melden :innocent:
Ich mein am Ende kochen die auch nur mit Wasser und ich glaub das STB Geschäft ist für Zattoo auch relativ Neuland.
Bin mal gespannt auf den nächsten Test der connect.


#156

Moin.

Habe kürzlich von DSL50 auf DSL100 gewechselt. Dabei haben sie leider auch das IPTV von “powered by Entertain” auf das neue, eigene umgestellt. Die Betonung liegt auf leider!

Das Angebot hat eine Reihe Schwachstellen:

  • Es handelt sich um einen stark komprimierten Stream. Das TV-Bild - gerade bei Fußballübertragungen - ist qualitativ deutlich schlechter als bei Entertain. Das war gestern beim DFB-Pokalfinale eine herbe Enttäuschung, obwohl ARD ja in HD ausgestrahlt wird.
  • Sowohl die Box als auch die Web-App können nur Stereo-Ton. Am TV mag das ausreichen, wer aber wie ich eine 5.1-Anlage betreibt, wird abermals enttäuscht. Die alte MR303 und auch die über VLC schaubaren Multicasts des alten Angebots konnten DD5.1. Das sollte 1&1 definitv noch nachrüsten vor der WM.
  • die angekündigten 90 Sender reduzieren sich auf 60, wenn man die Dopplungen der Regionalen und HD/SD rausrechnet.
  • eine ganze Reihe Knöpfe auf der Fernbedienung funktionieren noch nicht, u.a. die Ton- und Bildeinstellungen

Nichtsdestotrotz gibt es aber auch Positives:

  • Durch die Cloudlösung ist das Verwalten der Favoriten wesentlich einfacher am PC erledigt und synchronisiert sich automatisch mit den Einstellungen der Box.
  • Die Abox42 ist absolut geräuschlos. Der MR303 hat ja alle 10 min deutlich wahrnehmbar kurz die Festplatte hochgefahren.

Mein Fazit: Das Angebot könnte eine gute Lösung sein, wenn die Schwachstellen abgestellt werden. Bis dahin würde ich jedem empfehlen, bei der alten Entertainlösung zu bleiben. Hoffentlich beeilt sich 1 und 1 damit.

Gruß
Martin


#157

Am besten ist es eher auf den Media Receiver 401 zu setzen als auf den 303er. Da du die Sender auch dafür über die Entertain TV Seite oder in der App sortieren kannst.


#158

Der 303er konnte bzw kann aber auch schon Sender online sortieren… erst und jetzt wieder über den Programm-Manager, dazwischen über entertain-to-go.de

Wo 1&1 aber offenbar klar vorne ist, ist bei der Nutzung abseits der STB. Das scheint man sich aber dadurch zu erkaufen, dass es auf der STB “nur” die gleiche Technik wie auf dem Tablet gibt.

Was mich ja mal interessieren würde, wie so der Netzwerk-Speicher funktioniert. Und abseits dem Heimnetzes kann man die Streams noch nicht empfangen, oder? Das ist ja auch immer ein spannendes Thema mit den Streaming-Rechten. Zumindest bei ETVm darf man einige Sendungen gar nicht im Cloud Recorder speichern oder abseits der STB überhaupt anschauen. Wenn man bei 1&1 nur den Cloud Recorder hat, wäre das eher nicht so schön. Wenn man den aber nur zuhause nutzen kann, umgeht 1&1 die Geschichte damit vielleicht?


#159

Das einzige was ich besser finde ist, dass 1&1 Musiksender wie MTV Live HD und VH1 hat


#160

das könnte Telekom im Prinzip schnell abändern, wenn sie denn wollten.