Xiaomi Mi Box S 4K (EU Version)

Hat evtl. jemand Erfahrung mit der Xiaomi Mi Box S? Làuft die zuverlässig? wie schaut es mit Netflix aus?
Verhält sich die Box so wie unsere MRs?

Oder bleibt nur als Alternative ein Apple TV 4K? :face_with_raised_eyebrow:

Xiaomi Mi Box S (EU Version) 4K Ultra HD Media Player mit Google Assistent Fernbedienung, Bluetooth,HDMI 4K HDR, Dolby Audio, DTS HD,Android 8.1 Schwarz
Xiaomi Mi Box S

1 Like

Keine Erfahrungen, woher auch? Welche Dienste unterstützt der Kasten denn überhaupt und wo soll der Vorteil zu Amazon Fire oder Apple TV sein?

Der Kasten unterstützt so ziemlich alles, da Android TV.

Der Fire Stick ruckelt bei Netflix ebenfalls. Klar man kann per Hidden Menü eingreifen…

Mir geht es um eine Alternative zum Apple TV 4K… möchte eigentlich nichts von Apple.

Mir fehlt der LAN Anschluss …

Den man sicherlich per USB nachrüsten könnte, ob es wirklich nötig wäre k.A.

Kenne paar Leute die schwören auf Xiaomi, die haben vom Saugroboter bis zum Smart Home alles mögliche. Aber leider keine aktuelle Mi Box S.

also drauf schwören würde ich jetzt nicht, aber ist so n bissl das chinesische Apple und dort wohl ähnlich beliebt. Witzigerweise ist das Zeug in China teurer als hier :sweat_smile:
Hab auch ein paar Sachen von denen, z.B. Kopfhörer, Luftfilter und Deckenleuchte. Bin damit auch durchweg zufrieden. Fast hätte ich mir auch ein Smartphone von denen geholt, aber halt keine Box. Sehe da für mich nicht den Bedarf. Hatte mir mal nen Raspberry gebaut, aber praktisch nie benutzt. Netflix hab ich auf dem MR, TV, der XBox… Plex auf letzteren beiden, USB auch… wüsste damit irgendwie nix anzufangen.

Hatte auch mal über ein Mi Mix 2 S nachgedacht…aber dann auch verworfen.
Hab dann meiner Mutter ein Redmi Note 5 geschenkt… funktioniert gut und gibt regelmäßig Updates.

Netflix nutze ich per MR oder wenn ich es ohne ruckeln möchte per TV. Fire Stick ist ebenfalls vorhanden, nutze ich aber praktisch gar nicht.

Für alles andere nutze ich mein QNAP NAS mit Kodi, welches direkt per HDMI 1.4 mit dem AVR verbunden ist. Gesteuert wird es per Yatse, entweder mit dem Smartphone oder Tablet.

Die Mi Box könnte dann evtl. der 4K Player werden. Eine andere Alternative wäre ein Asustor AS6404T NAS, ist aber eine völlig andere Preisliga.

Im Moment fehlt ja noch der 4K TV…von daher bleibt ja noch Zeit zum überlegen.

Geht ja immer mehr in Richtung WLAN alles

Sehe bei stationären Geräten in WLAN keinen Sinn.

Und dann ruckelt und “kreiselt” es …

Beim “Vorgänger” wird das gleich mit angeboten …

Kommt immer drauf an. Wo du keinen Sinn siehst, sieht es jemand anderes wieder anders

Wenn es gut funktioniert spricht eigentlich nichts dagegen.

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre … :sunglasses:

WLAN und LAN integriert wäre optimal …
Dann würde ich mir sowas mal besorgen, um die 100 EUR darf es kosten … :thinking:

Sehe ich genauso. Geht ja alles immer mehr in Richtung Kabellos

Mal schauen ob ich irgendwo Infos bzgl. Netflix finde.

Es soll ja sowieso irgendwann bald ein neuer TV her und die Player (Apps) sind von der Qualität her immer noch die beste Lösung.

1 Like

Die Frage wäre in welcher Auflösung die Apps auf dem Ding laufen.

Klar, Video wird nativ wiedergegeben, aber z.B. bei meinem Android TV laufen die Apps offenbar nur in 720/1080p - jedenfalls sehen Bilder die die Plex App darauf anzeigt ziemlich mies aus. Bei der XBox ists leider auch nicht besser, egal ob Plex, Kodi oder Fotos-App und von der MagentaCloud App auf dem MR wollen wir auch nicht reden. Selbst wenn man direkt einen USB Stick einsteckt wirds nicht besser.

Irgendwie müssen da wohl alle noch Ressourcen sparen und lassen die Apps nicht in nativer Auflösung laufen, was für Grafiken oder eben beim “Abspielen” von Bildern ziemlich schwach aussieht. Da brauch ich immer noch einen Laptop um mal Bilder in ordentlicher Qualität zu zeigen.

Das wäre für mich vielleicht noch mal ein Grund so ein Teil anzuschaffen.

Worauf bezieht sich jetzt Deine Antwort :roll_eyes: :thinking:

Bzgl Apps bezog sich meine Aussage auf Netflix / Prime, da ist die Qualität eigentlich besser als bei externen Zuspielen (Apple TV, fireTV…).

Bei @Grinch ging es wohl eher Richtung Photos usw…

Genau, ich bezog mich auf

Und das eben mit Fokus Bildwiedergabe, grafische Qualität der Oberfläche selbst :innocent:
Denn da siehts bei meinen Geräten im Moment wirklich dunkel aus, obwohl ich das eigentlich für eine Basisfunktion halte.

1 Like

Stimmt. Zumindest ist da auch mein Eindruck