Zukunft der Bugthreads


#1

und schon ist der schöne Bug-Thread wiedermal zum Quassel-Thread geworden… :hushed:


MR 601/401/201 Bugs - G4(SAT) 12.2.4.1 build #24 / UI 2.50.6325
#2

Ja ich weiss auch nicht… irgendwie lässt sich das kaum vermeiden. Und die ganze Zeit Beiträge rausverschieben ist irgendwie auch bescheuert - immerhin gehts im Forum ja um Diskussion und die macht man damit schnell kaputt.
Hatte schon überlegt das mit den Bugs sein zu lassen und den Beitrag gleich weiter zu fassen in einer Art “Diskussion rund um Version xyz” und oben schreibt man generell “Auffälligkeiten”/Erkenntnisse aus dem Thread als Zusammenfassung rein. Denn der erste Beitrag ist durch das unterschiedliche Verständnis von Bugs auch immer ein ziemliches Durcheinander.
Im Prinzip müssten wir uns einfach mehr themenbezogene Threads machen, also eigentlich ein Thread pro Bug. Nur da zeigt ja auch die Erfahrung dass dann die Themen in den Threads vermischt werden und man die Sachen nicht mehr wiederfindet.
Also den ultimativen Plan wie man das am besten löst habe ich leider noch nicht entdeckt.


#3

Aber wir können ja zumindest mal die Diskussion in einem eigenen Thread führen :wink:


#4

Es gibt einfach keinen. Auf Kurz oder Lang kommt man immer etwas von Thema ab und das Verschieben. Dann haste einen neue Full Time Beschäftigung. Suchen welche Antwort nicht passt. Verschieben und das Wiederholt um so beliebter das Forum wird um so mehr. Ein Forum lebt nun mal von Beiträgen und das man irgendwann etwas abschweift kann man nicht verhindern

Und wenn man ein Thema pro Bug macht wird das Forum dann voll mit unzähligen Themen und die verschwinden dann auch irgendwann nach unten in der Versenkung

Möglichkeit: Bug Thema schließen und wenn jemand was hat muss er dich Persönlich Anschreiben und du fügst es dann ein und schließt es sofort dann wieder so das keiner Posten kann.


#5

Ja, Bugthread wie jetzt, den ersten Beitrag kann aber nur @Grinch bearbeiten :innocent:
@Grinch, wolltest Du das nicht schon seit 2 Updates so ausprobieren? :sweat_smile:


#6

Das nur Grinch den ersten Beitrag bearbeiten kann darauf zielte ja meine Antwort ab.


#7

Du bist doch unsere Themen Suchmaschine :innocent:
Ich meine wir hatten das schonmal diskutiert und wollten mal das mit dem Auslagern ab einer gewissen Anzahl ausprobieren. Muss ich mir noch mal die Argumente durchlesen. Ich mein den ersten Beitrag nur durch mich editierbar machen ist das kleinste Problem… ich vergesse doch eh immer den zum Wiki zu machen :see_no_evil:


#8

Fehlt mir der Suchbegriff :thinking:


#9

Und noch was anderes aber da wird er gleich böse :frowning:


#10

Im 1. Beitrag des Bug-Threads sind schon einige “Änderungswünsche zur neuen UI” aufgelaufen. Wollen wir die nicht als 1. “Aufräum”-Schritt in einem neuen Thread “verschieben”? :thinking:


#11

Kann man, muss aber nicht. Also von meiner Seite ist es noch “übersichtlich” :no_mouth:


#12

Wie wäre es einen separaten Diskussionsthread für die aktuelle Software aufzumachen in dem jeder schreiben darf und einen “Bug und Vorschlagsthread” in dem die Vorschläge und Bugs von ausgewählten Mitgliedern gesammelt werden dürfen?

Wenn in letzterem das schreiben nur für Mitglieder erlaubt wird die entscheiden können ob es ein Bug oder nur ein Verbesserungsvorschlag ist (Lustig wäre dafür eine Badge “Its not bug, its a feature”) könnte man die Qualität der Bugliste sicherstellen.

Wobei es wirklich noch recht übersichtlich ist hier in dem Thread finde ich.


#13

Hab noch mal gewühlt, wir hatten das schonmal hier diskutiert:

Ich finde den Vorschlag von @disorganizer ja nicht schlecht, geht ja in etwa die Richtung weshalb ich überhaupt das Blog aufgemacht habe, nämlich um “redaktionell gepflegt” die Inhalte zusammenzufassen.

Dem gegenüber steht dann allerdings der Gedanke des Forums gemeinschaftlich die Inhalte zu schaffen.
Wenn eine kleine Gruppe die Bugs und Wünsche dann wieder zusammenkopiert geht das etwas verloren.

Vom Aufwand für die Gruppe mal ganz abgesehen. Die müsste dann nämlich Augen und Ohren überall haben, vielleicht noch versuchen den Bug selbst nachzustellen, um eine möglichst verständliche Formulierung und Eingruppierung zu finden und dann am besten noch bei jedem Update die Liste zu aktualisieren was behoben wurde und was nicht.

Eine große Verantwortung und man wird es auch damit nicht allen recht machen können - insbesondere dann wenn unterschiedliche Ansichten zur Eingruppierung herrschen :wink:


#14

@Cobalt hat im 1. Beitrag des Bug-Threads einige Hinweise hinzugefügt, lohnt sich vielleicht da mal wieder reinzuschauen (ich mache das nicht regelmäßig :flushed:)

Ich finde auch, dass die Änderungswünsche besser im “Wünschethread” aufgehoben wären :innocent:


#15

Naja, was heißt Änderungswünsche, wenn Funktionalität durch ein Update kastriert wird?

Beispiel:
==> @Cobalt: Ist kein Bug. In (neuen) scrollenden Listen gibt es kein Karusell. Vergleich Zeilen und Spalten im Katalog oder Listen in Detailseiten.
Speziell für Einstellungen: 2 Tastendrücke - Menü-Taske drücken und denn Rechts halten. Stoppt ja bei Einstellungen.

Ich gehe immer über die OPT-Taste… weil mir da neu die Funktion zur Verfügung steht, einmal nach oben und man ist unten bei den Einstellungen.

Dies hätte ich gerne überall… wurde aber damals schon in einem Labor so vermittelt, was auch immer mit den Vorschlägen passiert.
Wenn ich Pause drücke, möchte ich auch mit einem hoch nach ganz unten… kann man auf alles übertragen, wo das leider nicht geht.

Bei jeder Software navigiert man so…