MR401 am AVR (HDCP 2.2 Problematik)


#1

Ein Thema, dass wahrscheinlich einige User betrifft bzw. betreffen wird.

Aufgrund der unterschiedlichen Konstellationen beim Anschluss eines MR401 an einem AVR, sowie der teilweise unterschiedlichen Aussagen zur HDCP 2.2 Problematik, mache ich hier mal einen separaten Thread auf.

Folgende “Ketten” stelle hier mal zur Diskussion:

1. MR401 —> AVR (ohne HDCP 2.2) —> TV/Beamer (ohne HDCP 2.2)

2. MR401 —> AVR (ohne HDCP 2.2) —> TV/Beamer (mit HDCP 2.2)

3. MR401 —> AVR (mit HDCP 2.2) —> TV/Beamer (ohne HDCP 2.2)

4. MR401 —> AVR (mit HDCP 2.2) —> TV/Beamer (mit HDCP 2.2)

Bei welcher der “Ketten” gibt es Wiedergabeprobleme? Welche Umgehungslösungen gibt es hierfür? Besondere Einstellungen am MR?

PS: Die “Kette” Nr. 4 sollte keine Probleme bereiten.


MagentaTV Plauderthread
#2

Mit HDCP meinst Du jetzt immer HDCP 2.2?


#3

Ja, werde es noch ergänzen :wink:


#4

Erledigt.


#5

Bei mir sind Ketten 1 und 3 möglich und beide machen Probleme.

1. MR401 —> AVR (ohne HDCP 2.2) —> TV/Beamer (ohne HDCP 2.2)
Dort muss die Einschaltreihenfolge beachtet werden. Erst TV incl. AVR und dann MR, sonst habe ich Bild aber ohne Ton.

3. MR401 —> AVR (mit HDCP 2.2) —> TV/Beamer (ohne HDCP 2.2)
Dort muss ebenfalls die Einschaltreihenfolge beachtet werden. Erst TV incl. AVR und dann MR, sonst habe ich nur folgende Meldung.

Diese Probleme hatte ich vor dem Update nicht.


#6

Bei mir ist es Nr.3 die mit dem Problem.


#7

@Grinch könntest du als unser “Cheftester” noch ein paar Erfahrungen zur der Theamtik beisteuern?

Gibt es schon Hinweise, dass beim nächsten Update dieses Problem gefixt wird?


#8

Was ich seit dem letzten Update feststellen musste ist folgendes:

  • MR201 ist im Modus “Herunterfahren”
  • MR wird eingeschaltet
  • Monitor schaltet sich automatisch ein
  • bevor das “Hochzählen” beginnt, ist nur noch Bildrauschen zu sehen
  • ich schalte den Monitor aus und wieder an
  • MR und Monitor laufen dauerhaft störungsfrei weiter

Ich vermute da auch ein HDCP Problem.

Der Monitor gibt auch UHD störungsfrei wieder.

Am Anfang des MR201 hatte ich ja das Problem:


Das Problem besteht seit einigen Versionen nicht mehr.


#9

“Cheftester” :see_no_evil:
Muss ich mal gucken. Meinen FullHD TV hab ich mittlerweile verkauft und durch ein UHD Modell ersetzt. Das kann in jeder Lebenslage HDCP 2.2. Den AVR mit 2.2 und 1.4 Anschlüssen hab ich noch. Und der alte Full-HD Beamer steht im Keller. Mit dem hatte ich bis vor kurzem noch das Problem, dass nach dem vorletzten Update gar kein Bild kam, auch per Direktverbindung. Das wurde mit dem letzten Update dann wieder behoben. Das hat soweit ich weiss Broadcom selbst mit einem Update der HDMI Treiber geregelt. In vollstem Vertrauen hab ich jetzt natürlich nicht alle Kombinationen mit Einschaltreihenfolgen und Geräten durchgetestet. Vielleicht muss ich das Ding doch noch mal aus dem Keller holen und etwas ausprobieren :weary:


#10

Also ich hab hier einen Onkyo TX-NR818,die genauen Spezifikationen finde ich grade nicht, aber ich denke mehr als HDMI 1.4 kann der nicht. Laut Handbuch wird aber HDCP unterstützt (welche Version auch immer). Der Fernsehr ist ein Panasonic TX-P42VTE30, ich denke ebenfalls mit HDMI 1.4, HDCP wird ebenfalls unterstützt.

Beim Start von Entertain kommt jetzt eigentlich immer die Meldung oben am Bildschirmrand, dass das TV-Gerät HDCP nicht unterstützt, Video und Audio funktionieren aber trotzdem. Die Meldung kommt auch nur beim Einschalten.


#11

Hallo,
als AVR nutze ich einen Pioneer SC2024, der zwar HDMI 2.0 hat, aber definitiv kein HDCP 2.2. Mein TV ist ein LG 55LM960V und dieser hat HDMI 1.4b und ebenfalls kein HDCP 2.2. Schalte ich meinen MR601 ein, bekomme ich diese Meldung (noch?) nicht. Hoffe, es bleibt so…


#12

Ist bei HDMI 2.0 nicht immer auch HDCP 2.2 vorhanden? Hat der Pioneer dann nur HDCP2.1 oder gar 1.4?

Dann ist die beworbene 4K Fähigkeit doch eigentlich nicht vorhanden oder gibt es auch 4K Material welches kein HDCP 2.2 voraussetzt?


#13

https://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-2-0-a-b-hdmi-2-1-unterschiede/
https://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-kabel-4k-ultra-hd-unterstuetzung/


#14

Nuja so einfach scheint es halt doch nicht zu sein.
War mir so aber auch nicht bewusst. :thinking:

Blockquote
In puncto Video ist der Pioneer mit zwei HDMI 2.0-fähigen Eingängen und einem Scaler, der eingehende Videosignale zu 4K-Signalen mit bis zu 60 Hertz Bildwiederholrate hochrechnet, auf dem aktuellen Stand. Nur auf HDCP 2.2 verzichten er…


#15

So genau kann ich das gar nicht sagen, es wurde damals nur in diversen Tests zu dem AVR erwähnt, dass Pioneer auf die Implementierung von HDCP 2.2 verzichtet hätte. Welche Version da nun werkelt steht auch nicht im HB bei den technischen Daten. Dort steht aber, dass es sich bei den HDMI-Anschlüssen um 2.0 handelt.
Mangels 4k TV konnte ich bis jetzt noch kein entsprechendes Material über diesen AVR testen.


#16

4K 30 Hz Material müsste ja gehen, die HDMI / HDCP Geschichte ist sowieso bescheuert (unübersichtlich) geregelt.


#17

Ah, Ok. Gut zu wissen


#18

Hier noch was zum HDCP 2.2:

https://www.tv-plattform.de/de/hdcp-2-2

Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass noch weitere Schnittstellen, das HDCP 2.2 Protokoll unterstützen sollen, wie z.B. Display Port, DVI oder USB-Anschlüsse


#19

Bin mir nicht sicher ab das auch hierher gehört.

Kette 4. MR401 an Yamaha RX-V781 an LG B7D - Soweit ich das gesehen habe, können alle Geräte HDCP 2.2. Es kommt aber auch nicht die Meldung, daß speziell HDCP 2.2 nicht geht, sondern es wird gemeldet, daß HDCP gar nicht unterstützt wird. Das lässt sich dann “beheben”, indem einfach der Kanal gewechselt wird und dann geht alles. Dieses Verhalten gab es früher schon einmal, wurde dann behoben und ist seit dem letzten Update wieder da.


#20

Ich kann diese Meldung bestätigen. „Ihr TV unterstützt kein HDCP“ Habe diese heute zum ersten mal gesehen. Kanalwechsel löst es auf.