Störungen mit FritzOS 7


#63

Hoffentlich kommt dadurch nicht der Unicast Fehler zurück, den es unter 6.93 noch gab.


#64

Du meinst das Recovery von 6.93?

@Blue, wenn er dieses Image meint wird wohl der Unicast Fehler dann zurück sein wenn man diese Recovery Installiert


#65

Es gibt für die 7590 eine Laborversion.https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590/neuesverbesserungen/


#66

Ui. War schon ziemlich Ruhig. Ungewöhnlich für AVM :slight_smile:
Gut das es weitergeht :slight_smile:


#67

Waren ja mit 7.01 beschäftigt … :sunglasses:


#68

Heißt bei AVM nichts. Ist ja nicht Telekom :slight_smile:


#69

— Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-63282 — System: Verbesserung - interne Stabilität und Robustheit


#70

Mir ist aufgefallen, dass wenn am Zweitreceiver ein Stream läuft (wird entweder geschaut oder hängt im Standby), dass der Hauptreceiver beim gleichen Stream keine Bandbreite benötigt. Sondern nur der Zweitreceiver selbst. Also zapft sich der Hauptreceiver den Stream laut Bandbreitentabelle vom Zweitreceiver ab. Wie auch immer.

Ob das der gleiche Stream ist merkt man auch daran, dass der Hauptreceiver beim Umschalten auf diesen Sender minimal länger braucht. Scheint aber, wie oben schon mehrmals geschrieben, bei manchen Probleme zu verursachen.

Schreibe ich gerade nur nochmal, weil mir das im ersten Absatz neu war, dass MR401 den Stream vom MR201 abzapft.


#71

Bei Multicast ist das ja nicht wirklich abzapfen… da erstellt ihm der Router einfach ne Kopie und beide Empfänger sind gleichberechtigt.


#72

War das nicht schon immer so @Grinch ?


#73

Das war schon immer so, man hat es halt nur nicht mit den schönen neuen Tabellen im Systemstatus nachvollziehen können. Da wird der Stream halt dem MR, der zuerst draufgeschaltet hat zugeordnet. Bei allen anderen ists dann 0. Aber das heisst nicht, dass die andern das von dem ziehen würden. Im Gegenteil, ich meine es ist schon bei Timeshift so, dass der Hauptreceiver immer dem Zweitreceiver “hinterherläuft”, sprich nach 30 Sekunden ebenfalls den gleichen Multicast anfordert um dem Zweitreceiver Timeshift zu ermöglichen.


#74

Deswegen taucht er doch auch bei LAN mehrfach auf, bei WAN aber nur einmal, hatte ich so verstanden :sunglasses:


#75

Moin,

hoffe FRITZ!OS: [07.08-63282 BETA] behebt mein Stottern (401/201) - mal Heute Nacht testen.


#76

Habedere ja kannst machen ich würde es aber nicht in der Nacht machen da die Telekom seit dieser Woche immer wieder im Wartungsfester zwischen 2 und 5 Uhr ein Update aufspielt.


#77

Mal als ketzerische Frage:

Warum wird nicht mehr bei AVM nachgefragt, wie sie es zuverlässig jedes Mal schaffen, daß Dinge wie Entertain in den Laborversionen funktionieren, und im Release einfach abkacken?


#78

Das lustige ist vor 3 Wochen musste ich 3x Support Daten der Fritzbox zu denen schicken und 1 Tag später kommt die Antwort sie haben den Fehler gefunden und es kommt ein Update. Fragt sich nur ist es die aktuelle Laborversion oder kommt noch was.:see_no_evil: Zumindest funktioniert es seit der letzten Laborversion.


#80

Neue Funktionen in diesem Labor für die 7490

DECT/FRITZ!Fon:
NEU - Am Handgerät abgespielte Titel aus dem Mediaplayer können nun auch schnell vor-, bzw. zurückgespult werden.
NEU - Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
NEU - Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü
NEU - Unterstützung von https auch für Live-Bilder, bspw. für Bilder einer Türsprechstelle

II. Weitere Verbesserungen in den Laborversionen

— Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-63705 —

System:
Verbesserung - interne Stabilität und Robustheit
https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-und-7490/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-und-7490/


#81

habe auf meiner FB 7590 seit dem 16.11.2018 diese Labor drauf. Entertain läuft damit ordentlich stabil.


#82

Danke für die Info!


#83

Besser als vorher?