Vorschläge


#382

Da gebe ich Grinch recht.

Wobei wenn wir schon dabei sind. Morgens hat das Forum leichte Macken. Sehr oft nicht erreichbar. So 4-6 uhr bei meinen Tests. Kann es sein das das Forum auf einen anderen Server ist wie der Blog?


#383

Ne die liegen auf dem gleichen Server. Allerdings nutzen sie verschiedene Webserver und Datenbanken. Morgens um 4 macht der das Full-Backup (und jeweils um 0 und 12 Uhr gibts noch mal ein DB-Backup, das ist aber eher unkritisch). Und das hatte ich schon beim Testen bemerkt, das Forum braucht Nutzer… wenn es ein paar Stunden nicht genutzt wird, wird alles aus dem RAM geworfen und muss dann wieder reingeladen werden - und das kann bei voller Auslastung der Platte durch das Backup dann schonmal länger dauern.
Hatte ja schonmal geschrieben, dass ich mir den Server noch mit anderen Leuten teile, da steht schon lange im Raum mal auf neue Hardware umzuziehen. Wir haben nur noch keinen Termin gefunden, an dem mal alle Zeit hätten, um ihren ganzen Kram dann auf der neuen Kiste wieder aufzusetzen :wink:


#384

und ggf. erzeugt es Abhängigkeiten die keiner will.


#385

Ok. Aber warum ist der Blog normal Erreichbar aber das Forum nicht? Deswegen dachte ich es sind verschiedene Server…

Wegen der Datenbank? (MYSQL?)


#386

Versuchs es mit einem ordentlichen Frühstück :coffee: und schon ist es nach 6 Uhr :smiley:


#387

Kennst du Nachtschicht? :thumbsup:


#388

Also das Blog läuft mit PHP auf einem Apache Webserver mit MySQL Datenbank. Das ist relativ simpel und hat auch keinen sonderlich hohen Ressourcenbedarf. Wenn du das Blog aufrufst, bist du auch nur ein anonymer Benutzer, der wie alle anderen auch die üblichen Beiträge und Inhalte, die auch weitgehend statisch sind, angezeigt bekommt. Da auch immer mal wieder ein Bot die Seiten abruft, ist da nicht viel zu tun. Das wird halt kurz ausm RAM an dich ausgeliefert und klappt wohl auch während des Backups ganz gut.
Das Forum läuft mit Ruby on rails und Postgres als Datenbank. Wenn du die Seite aufrufst, muss für dich persönlich jede Menge Informationen aus der Datenbank geholt werden, da du andere Inhalte siehst, als manch anderer. Und das kann je nachdem wieviel davon vielleicht schon irgendwo gecached ist oder auch nicht einfach wesentlich länger dauern. Um so mehr der Server gerade mit anderen Dingen zu tun hat, um so mehr vervielfacht sich der Effekt. Also ich muss jetzt zugeben, Ruby on Rails ist für mich auch noch relativ Neuland, aber ich hab halt den Eindruck, das braucht “zum Starten” relativ viel Ressourcen. Wenn die Seite dann mal häufig abgerufen wird, normalisiert sich das ganze recht schnell. Nur wenn man eben länger nichts abruft - wie z.B. nachts - werden die ganzen Caches verworfen und diese neu aufzubauen dauert dann wieder. Jetzt möchte ich trotzdem ungern die Backups mitten in der Hauptnutzungszeit machen und die Backups brauchen natürlich auch Ressourcen, die sie sich dann z.B. beim Forum holen, weil es ja eh gerade nicht benutzt wird, ein Teufelskreis :slight_smile:
Im Moment hat der Server halt einfach für 2 Datenbankserver und Webserver etwas wenig RAM zur Verfügung (4GB). Hatte auch schon überlegt das Forum auf eine eigene VM auszulagern. Allerdings wird der RAM deshalb auch nicht mehr und man hat imho noch mehr Overhead durch den Rest den Betriebssystems, den man dann doppelt hätte.
Schicker wäre ein Forensystem gewesen, das halt auch mit Apache, PHP und MySQL läuft, nur 200€ für vBulletin wollte ich nicht ausgeben und mit phpBB habe ich in der Vergangenheit keine so guten Erfahrungen gemacht. Discourse hat auch mal den Vorteil, wenns gar nicht mehr geht recht einfach auf ein anderes System umgezogen werden zu können. Aber nur weils zwischen 4 und 6 nicht so gut läuft, sehe ich den Bedarf dafür noch nicht :sweat_smile:


#389

Ohne Frage, dass ehrt dich!!! Es gibt nicht mehr viele die so denken.
War ja auch nur ein Vorschlag - da ich auch weiß das Server viel Geld kosten können :blush:


#390

“Closed and restart” oder so
Der Thread Media Receiver 401/201 Bugs - G4 10.1.5 build #26 / UI 0.31.3378 sollte meines Erachtens nach dem November Update
geschlossen werden und unter der Bezeichnung “Media Receiver 401/201 Bugs ab XX. Nov. 2017” neu gestartet werden.
Dieses würde die Übersichtlichkeit wesentlich erhöhen.
Was haltet Ihr davon?


#391

Einverstanden aber noch ist das Update ja nicht raus und vielleicht verschiebt es sich ja wenn es noch nicht für die Öffentlickeit geeignet ist


#392

Jo kann man machen. Die Forensoftware formuliert das sogar positiver und bezeichnet so einen Thread als archiviert :innocent:


#393

Hierzu eine kleine Ergänzung:

Bevor man alle Beiträge ins Archiv verschiebt, sollte die Bugs-Liste von Blue hinsichtlich der erledigten Bugs entsprechend gekennzeichnet werden.
So hat man dann noch den Überblick, was ist erledigt und was ist noch offen.


#394

Die “Verbesserungen” (erledigten Bugs) werden dann sicher wie immer ja auch im Blog-Beitrag von @Grinch aufgeführt werden. :yum:


#395

zumindest so gut es geht :slight_smile: Aber viele der Bugs hatte ich selbst ja gar nicht, da wäre schon etwas Feedback nötig. Das kann ich bestimmt aber auch im archivierten Beitrag noch ändern :joy:


#396

Es gibt halt Bugs die bei einem Auftreten und bei anderen nicht. Warum auch immer


#397

Also wenn man etwas länger in diesem Forum “unterwegs” ist, kommt schon mal die eine oder andere Idee :thinking:

Da wir hier häufig über Fehler/Störungsbilder/Unzulänglichkeiten reden bzw. schreiben, wäre es zur Problemeingrenzung manchmal wichtig zu wissen, wie die jeweilige Entertain Wiedergabekette aufgebaut ist.

D.h. im Klartext
- welcher DSL-As
- welcher Router
- Anbindung des MRxxx/der MRxxx (LAN/WLAN etc.)
- Wiedergabe direkt an TV/Beamer oder über AVR
- Besonderheiten

Hierzu könnte ich mir gut eine “Signatur”-Funktion vorstellen. Die Daten werden dann einmal vom User hinterlegt und werden dann automatisch im jeweiliegen Beitrag angezeigt.

Wie ist Eure Meinung hierzu und wie sieht das @Grinch (wg. Umsetzung)


#398

Habe ich mir auch schon öfter gedacht …


#399

Müsste ich mal gucken was die Software da hergibt :sweat_smile:


#400

Du machst das schon. Aber wie immer keine Heile. Reicht wenn du es auch nächstes Jahr machst. Das Jahr 2017 ist ja bekanntlich nimmer mehr so lang


#401

Ja muss ich mal in Ruhe gucken. Bin auch gerade unterwegs. Hab aber gerade einen neuen Server bestellt, damit sollten die Speicherprobleme dann endlich erledigt sein. Werde den dann die nächsten Wochen einrichten und vielleicht klappts noch mit dem Umzug vor Weihnachten.
Und was die Infos angeht, es gibt wohl “Benutzerfelder”, die man dann in seinem Profil ausfüllen kann - das ginge ja in die richtige Richtung. Muss ich mal ausprobieren, wie das genau funktioniert und dann mal Gedanken machen, was wir da alles reinpacken :slight_smile: