EntertainTV Sat - Allgemeine Diskussion

Ob der EntertainTV Sat MR jemals auf dem Markt kommt?

Momentan bekommen sie seit 2 Monaten nicht genug Leute für den Test zusammen

Meine Meinung: Sollte eingestellt werden. Oder wie viele Kunden hat die Telekom dafür?

Scheinbar genug, das man das durchzieht

Ich sehe eh keinen Sinn in Entertain über Sat. Das normale ohne IPTV gibt’s eh nicht mehr und wenn IPTV geht, dann brauche ich keine Sat Schüssel

In der aktuellen Form schließe ich mich an. Aber generell finde ich die Idee eines Sat-(Hybrid)Receivers nicht blöd. Ich würde das aber nicht mit einem extra Tarif machen, sondern umgekehrt die Frage stellen “warum darf ich mit Entertain(TV) nur IPTV schauen?”.

Eine bessere Lösung wäre für mich ähnlich wie bei vodafone die Möglichkeit die Empfangsarten zu kombinieren und zwar unabhängig vom Tarif.
Damit ergeben sich folgende Varianten:

  • der klassische Entertain Kunde ohne Sat Anschluss: kauft weiter reine IPTV-STB
  • der klassische Sat Kunde: kauft sich die Sat-STB der Telekom um in den Genuss von Aufnahmeprogrammierung, Apps etc zu kommen und vielleicht eine IPTV-Zweitbox, um an TV Geräten ohne Sat-Anschluss auf Sat-TV (Sat-over-IP) zurückgreifen zu können
  • der, der alles hat, sprich der Sat-Anschluss liegt eh da, IPTV könnte er auch haben, aber 2 Empfangsgeräte möchte er nicht. Der kauf sich die Sat STB für die Geräte, die einen Sat-Anschluss liegen haben und freut sich über mehr virtuelle Tuner, mehr Programmauswahl, mehr PayTV Anbieter Auswahl und vielleicht noch über die Apps, Aufnahmeprogrammierung etc und die Zweitbox im Schlafzimmer, das bislang keinen Sat-Anschluss hat.

P.S.: hab die Diskussion mal aus dem Bug Thread rausgelöst

Ich tippe mal darauf, dass dann aber alle Verträge neu verhandelt werden müssten.

Bei den IPTV Verträgen hätte ich gesagt, nicht… wer will holt sich ne Sat-STB, und für den Rest bleibt alles wie es ist. Bezogen auf die alten Sat-Verträge stimmt das natürlich. Aber auch beim IPTV-Entertain wechselt man ja auf einen komplett neuen EntertainTV Vertrag - warum also nicht von Entertain Sat auf EntertainTV mit Sat Receiver wechseln :slight_smile:
Aber ich bezweifle, dass der neue Sat Receiver so funktionieren wird - das war nur mal etwas von mir geträumt :innocent:

Ich meinte jetzt die Verträge der Telekom mit den Sendern.

Ach so. Ja gute Frage, was da drin steht. Ich wäre jetzt eher davon ausgegangen, dass die auf der Übertragungsart aufbauen und nicht dem Gerät. Sprich für den bestehenden reinen Entertain Sat Kunden dürfte höchstens die Verwendung der EPG Daten relevant sein. Mit der Verbreitung via Sat hat die Telekom ja nichts am Hut. Aber selbst wenn, es gibt das reine Sat-Produkt ja schon, also müsste das in den Verträgen auch berücksichtigt sein (Szenario 2 von oben). Und den “mixed mode” (Szenario 3) gibts mit Entertain Comfort Sat ja auch schon im alten Produkt (wenn auch ohne FreeTV Kanäle, unverständlicherweise - aber ich bezweifle, dass daran Verträge schuld sind, gerade bei unverschlüsseltem Sat-FreeTV dürften die Verträge noch die einfachsten sein, wenn es überhaupt welche gibt).

Oder anders ausgedrückt, die “Erlaubnis” so ein Produkt anzubieten muss die Telekom von den Sendern ja haben, sonst könnte man nicht die alten Sat Tarife anbieten und sonst würde man keinen neuen Sat Receiver entwickeln. Die Art und Weise wie die Telekom dann ihre Tarife und Software ausgestaltet, dürfte aber nicht Vertragsbestandteil mit den Sendern sein.

Es mag natürlich sein, dass das lizenztechnisch wieder relevant wird, aber Lizenzen zahlt man imho nicht auf Tarif-Basis. Sprich wenn ein Kunde keine technische Möglichkeit hat IPTV zu empfangen, sollten dafür auch keine IPTV Lizenzen anfallen, selbst wenn er einen “IPTV-Tarif” hat. Das müsste man halt technisch weiterhin entsprechend auseinanderhalten aber nicht für 24 Monate vertraglich mit dem Kunden festschreiben, welche Empfangsart er mit seinem Gerät nutzen darf.

Meine persönliche Meinung:

Ein Produkt das man eigentlich nicht braucht und der Telekom zusätzliche ,Arbeit" beschert.
Also Vertriebseinstellung.

Leider gehen viele guten Lösungen an Telekom vorbei und man muss das nehmen was man bekommt

Das sieht man halt bei der Telekom anders und es gibt genug Leute die sich das Produkt, warum auch immer, holen

Ich frage mich immer noch ob Telekom auch endlich die Möglichkeit bietet mit dem neuen Receiver auch Sky zu holen oder andere PayTV Sender via SAT. Mit dem alten (aktuellen) Sat Receiver geht ja bekanntlich via Sat nur HD+

Ich glaub nicht dass die Telekom großes Interesse daran hat darauf andere PayTV Anbieter zuzulassen. Lieber die eigenen Pakete anbieten :innocent:

Noch ein Anbieter der PayTV via Sat anbietet? Telekom hat zwar Plus gemacht was Umsatz angeht aber ich glaube nicht das sie das für Astra Transponder ausgibt, ihr Geld

BigTV, Entertain Sport mit Sky Kompakt …
PS: … über den Sat MR (ob nun per IPTV oder per SAT lasse ich dahin gestellt) … :sunglasses:

Über Sat? Never Ever…

Dafür gibt Telekom nicht ihr Geld aus

Ich hatte mit PayTV das IPTV Angebot gemeint :sweat_smile:

Ich halt Sat weil wir ja über EntertainTV Sat in diesem Thema schreiben. Daher die Frage ob sie den Receiver für andere PayTV Angebote (wie halt Sky) freigeben. Ansonsten macht er weiterhin nicht wirklich Sinn für SAT User da man mit freien Receiver weiter kommt

Habe den Beitrag ergänzt.