UHD bei MagentaTV


#707

Bei 36,40 was es mal Kurz braucht ist da auch nicht mehr viel Übrig für andere Sachen. Aber ist schön das du Freude an deiner VDSL 95 Leitung hast und hoffentlich 2019 an VDSL 100 :slight_smile:


#708

Steht da aber auch mit dabei :slight_smile:


#709

Jo, inzwischen hab ich’s auch gelesen, vorher hatte ich nur in die Tabelle geschaut, sorry… :wink:


#710

Ich hab bei Sky Sport UHD den DD+ Ton nur aus den vorderen Lautsprechern, bin ich allein? Wenn ich auf Sky Sport HD schalte wie gewohnt 5.1. Einstellungen alle korrekt…Bayern vs Athen.


#711

Irgendwie sollte die Telekom da mal aufspringen:


#712

Erstmal sollte man Travel XP 4k Aufschalten, der ja schon über ein Monat da ist.


#713

Stimmt auch wieder.


#714

Jup. Aber irgendwie will er wohl ein 2 Servus.TV HD werden :frowning:


#715

Wir drehen uns im Kreis :arrows_counterclockwise:


#716

Bleibt ja auch nichts anderes übrig da sich ja nichts tut

Telekom schaltet ja momentan vermehrt SD auf :frowning:


#717

Das macht sie aber auch nur weil sie es muss… diese ganzen Regionaldinger werden halt Pflichtsender je mehr Kunden die Telekom hat.


#718

Aha und warum ist für Hamburg nur einer geschaltet und für manch anderes Bundesland gleich zig?
Jetzt sage nicht, die Telekom hat sonstwo 10x mehr Entertain-Kunden.


#719

Ui, Interessant. Wo steht denn das das Telekom sowas muss?

Aber warum schaltet sie diese Sender nicht auch in HD auf. Von diesen Regional/Lokalsender gibt auch bei manchen (allen?) auch eine HD Version?


#720

Weil die jeweiligen Landesmedienanstalten die Must-Carry Sender festlegen und die Einhaltung der Plattformen überwachen.
Sonderlich attraktiv sind die Sender ja meist nicht, wenn von 18-20 Uhr Programm kommt und der Rest des Tages Dauerwerbesendung. Die üblichen Komfortfunktionen wie EPG stellen sie meist auch nicht oder nur rudimentär zur Verfügung. Da wird die Telekom nicht von sich aus mehr als nötig aufschalten :wink:

Im Rundfunkstaatsvertrag

Ich behaupte mal, weil im o.g. Vertrag nicht geregelt ist, in welcher Qualität sie die Sender bereitstellen muss :joy: Und wenn mir jemand die ganzen Regionalsender aufdrücken würde, die wahrscheinlich eh kaum jemand schaut, dann würde ich dafür doch auch nicht mehr als nötig meiner Geld und Kapazitäten verbrauchen wollen.
.


#721

Zitat
Für Must-Carry-Programme ist gemäß RStV ein Drittel der Übertragungskapazität der Kabelnetze vorgegeben.

Wie verhält sich denn das… gibt es eine bekannte Kapazität bei IP-TV nach dem das reguliert wird mit den 33,33%, oder ändert sich das bei IPTV durch Aufschaltungen… sprich… einen Sender mehr = 0,33 must carry? :thinking:


#722

Dass IPTV keine Kapazitätsgrenze hat ist ja auch ein Irrglaube. Irgendwo im Netz ist immer ein Nadelöhr und das dürfte dann eben die Übertragungskapazität sein. Technisch kann man die natürlich immer wieder ausbauen, aber das fürs ganze Netz zu machen ist dann wirtschaftlich vielleicht nicht so sinnvoll. Könnte mir auch vorstellen, dass man einfach sagt wir haben jetzt x GBit IPTV Kanäle, das ist unsere Übertragungskapazität, also haben wir für eure Sender x/3 Gbit. Ich mein die Frage ist ja auch, was machste wenn die LMA Bayern schon soviele Sender einspeisen will, dass die 30% gar nicht reichen? Wer zuerst kommt…? Diese ganzen Regelungen sind halt noch nicht wirklich IPTV-tauglich, sondern eher auf lokale Kabelnetze bezogen… finden aber eben auch bei IPTV Anwendung, das mit einem Kabelnetz gleichgesetzt wird.


#723

Kenne die Wege nicht, aber wäre es nicht möglich, die entsprechenden Sender nur Lokal einzuspeisen?
Mir gehen die ganzen Regionalen heftig auf den Sac*. Immer wieder ins Menu und die Sender unsichtbar machen :wink:

Und ausserdem, was interessiert es mich hier in Wuppertal, wenn in Oberfranken ein Sack Reis umfällt :sweat_smile:


#724

Technisch möglich wäre es bestimmt, aber ich denke mir es gibt sicher auch Leute die vielleicht in Berlin arbeiten und sich freuen wenn sie abends schauen können was in der alten Heimat München läuft.

Davon abgesehen ist der Aufwand natürlich auch deutlich höher das alles zu verwalten und festzulegen bis zu welchem DSLAM jetzt welcher Sender verfügbar ist. Irgendwo musst du dann auch eine harte Grenze ziehen oder gar noch schlimmer die Bereiche überlappen lassen.

Und der Gewinn hält sich in Grenzen… es würden dann zwar lokal wieder etwas Kapazitäten frei, aber du musst trotzdem immer irgendwo auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner bleiben. Kannst ja nicht in Hamburg dann UHD1-10 aufschalten und in München nicht, weil die mit Regionalsendern schon voll sind :wink:


#725

DOCH! :grin:


#726

Das neue Format möchte die Fleischesser zum Nachdenken bezüglich des oft unüberlegten starken Fleischkonsums anregen. Es wird sowohl in HD als auch UHD produziert. Zu sehen wird “Travel with a Goat” auf Insight.tv, HD Plus Kanal 707 und auf dem Deutsche Telekom Kanal 199 UHD.