MR 601/401/201 Bugs - ACN G4 13.1.61.2 build #1 / UI 2.67.8276

Sammlung von Bugs der folgenden aktuellen Softwareversion:
Software: ACN G4 13.1.61.2 build #1
UI: 2.62.7834, 2.63.7894, 2.64.8005, 2.65.8075, 2.67.8243, 2.67.8276

Dieser Beitrag ist ein Wiki, d.h. jeder (ab “Anwärter”) darf ihn editieren und gefundene Bugs ergänzen oder Infos dazu.
Anm. von @Kurz: Ich halte es für wünschenswert, wenn vor den einzelnen Punkten der Name des Verfassers stehen würde!

Anregung von @intra: Zur besseren Übersichtlichkeit schlage ich eine Clusterung der Probleme vor:

1. Inbetriebnahme

2. Bedienoberfläche / Teletext / Webradio

@martiko Zurück-Taste beim Live-TV praktisch ohne Funktion (ja, ich weiß, ist so “gewollt”, aber in der aktuellen Form für mich ein Bug, man kommt auch nicht zurück in das letzte Menü, lediglich wenn man übers EPG den Kanal gewechselt hat, kommt man zurück ins EPG => Völlig sinnlos!).

@martiko Pfeil hoch/runter haben im Live-TV die gleiche Funktion wie P+/P- => Verschwendete Tasten! (bevor es im “Wünsche Thread” untergeht, nehme ich es mal als Bug auf, obwohl auch das ja so “gedacht” ist… / wer denkt sich sowas aus???)

@d3000fan Teletext immer noch defekt (Leerzeilen werden teilweise mit Fragmenten anderer Seiten überschrieben)

@Seb: Kein direkter Wechsel zwischen Meine Aufnahmen und Geplante Aufnahmen über Farbtasten möglich - nur aus einem Serienordner heraus.

@Blue: Beim Umschalten kann es sehr oft passieren, dass der EPG unten von der aktuellen Sendung auf irgendeine aus der Vergangenheit oder Zukunft spricht. Völlig willkürlich

@Dickinson: Beim Betätigen der Infotaste während des Abspielens von Inhalten aus der Megathek fehlen die drei Punkte um zu den erweiterten Informationen der Sendung zu gelangen.

@Telenor: Beim Webradio haben viele Sender weiterhin häufig Tonaussetzer.

@Dickinson: In der Merkliste sind bei etlichen, gespeicherten Einträgen im Infomenü nur graue Kästchen ohne Inhalt zu sehen. Sendungen/Serien können daher nicht abgespielt werden.

@Nordlicht1: Webradio aufrufen und schnell wieder schließen (dank der Farbtaste mit Zurück kommt das hier jetzt häufiger vor) führt zu einem: Der Inhalt kann nicht wiedergegeben werden.

3. Live-TV / Timeshift

@Kurz Auf UHD Kanälen kein Timeshift möglich und Aufnahmen nicht abspielbar

@Blue: Beim Umschalten zwischen Pay TV Sendern sieht man oft erst ein Schwarzbild und dann erst das Fernsehbild. Meist ist beim Schwarzbild auch kurz das Schloss zu sehen, obwohl die Sendung nicht vorgesperrt ist. Bei anderen Sendern bleibt das Bild nach dem Umschalten kurz stehen und geht danach weiter.

4. Programmierung von Aufnahmen

@Nordlicht1: Die Aufnahmeverwaltung berücksichtigt nicht Änderungen an den Optionen für…

  • Alle Episoden
  • Alle zu dieser Sendezeit
  • Nur neue Staffeln/Episoden

… bzw. biete nicht alle verfügbaren in der Verwaltung an.
Serien müssen daher, wenn inzwischen die Option der neuen Staffeln/Episoden zur Verfügung steht, gelöscht und neu geplant werden.

5. Aufnahme-Wiedergabe bei Einzelgerät

@Nordlicht1: Das direkte Abspielen von Serienaufnahmen von der Lane der Startseite (Meine Aufnahmen) beginnt mit der neuesten Episode und nicht mit der ältesten Episode, so wie vom Ordner der getätigten Serienaufnahme.

@Ricki: startet man eine Wiedergabe während die Aufnahme läuft, und läßt die laufen bis die Aufnahme beendet ist und das “Standbild” dann mit den Optionen eingeblendet wird, löscht dann die Aufnahme über dieses Menü, dann funktionieren keine Tasten mehr. Bereits 2 mal mit RTL Aktuell auf SD über Satellit festgestellt.
Ein/Aus von MR behebt das Problem mit den Tasten.

Nachtrag @Blue: Ich habe das Problem bei jeder gelöschten Aufnahme. Selbst, wenn ich sie nicht bis zum Ende anschaue. Ich komme zurück ins Live TV und d die Fernbedienung ist nutzlos.

@Nordlicht1: Restlaufzeit unter INFO zeigt immer noch den Wert des letzten Bookmarks an und nicht den richtigen Wert.

@Blue: Wenn eine Aufnahme läuft und man diese mit Play starten möchte kommt die Meldung, dass man bereits alle Folgen der Serie angesehen hat.

@Nordlicht1: Der Ton bei Aufnahmen ist viel zu leise, wunderte mich schon beim AVR Onkyo, heute beim nur TV musste man die LS über 30 stellen, zu Zeiten von DVB-T lag es mit gleichen Gerät immer bei 8-12… @Grinch wird sich noch an den LS-Thread und den SQL Programmierer erinnern…

@Nordlicht1: Und da hatten wir ihn ja wieder: Tonverlust nach Spulen/Skippen.

@Ricki Ich habe erfolglos versucht RTL Aktuell als Serienaufnahmen in SD Qualität (wegen Spulen) über Satellit aufzunehmen. Programmplatz 305. Egal ob HD oder SD , egal ob IPTV oder SAT. Es kommt die Fehlermeldung das die Aufnahme nicht möglich ist. Über den Browser am Mac kann ich die Aufnahme allerdings programmieren. Exclusiv - Das Starmagazin, das vor RTL Aktuell läuft, läßt sich programmieren.
Da ich einen 601 habe, hat das bisher wohl keiner bemerkt. Vor dem Update ging das Problemlos.

@Blue: Wenn man eine Serienfolge schon fast zu Ende geschaut hat und später mit Play über das Menü „Meine Aufnahmen“ fortsetzen will kommt immer die Meldung, man habe bereits alle Folgen der Serie gesehen und die Folge wird nicht fortgesetzt.

6. Aufnahme-Wiedergabe in Verbindung mit Zweit-Receiver

@Nordlicht1: Das direkte Abspielen von Serienaufnahmen von der Lane der Startseite (Meine Aufnahmen) beginnt mit der neuesten Episode und nicht mit der ältesten Episode, so wie vom Ordner der getätigten Serienaufnahme.

@Nordlicht1: Restlaufzeit unter INFO zeigt immer noch den Wert des letzten Bookmarks an und nicht den richtigen Wert.

@Nordlicht1: Der Ton bei Aufnahmen ist viel zu leise, wunderte mich schon beim AVR Onkyo, heute beim nur TV musste man die LS über 30 stellen, zu Zeiten von DVB-T lag es mit gleichen Gerät immer bei 8-12… @Grinch wird sich noch an den LS-Thread und den SQL Programmierer erinnern…

@Blue: Aufnahmen am Zweitreceiver lassen sich nicht spulen, wenn man schon kurz vor dem Ende war und zurück spult. Man landet immer am Ende der Aufnahme.

@Blue: Aufnahmen werden oft plötzlich stumm, Bild läuft kurz weiter. Kurz danach friert die Aufnahme kurz ein und wird wieder dort wiedergeben, wo der Ton kurz stumm war.

7. Apps

@martiko In der AmazonPrime App bewirkt die „Zurück“ Taste bei einer pausierten Wiedergabe (immer noch), dass die Wiedergabe fortgesetzt wird (statt dass man zurück aufs Menü kommt). Den Fehler habe ich schon vor Monaten gemeldet, wurde im Update aber wieder nicht behoben.

@Blue: Wie bei den vorherigen Versionen auch bleibt Amazon Prime in den ersten Sekunden ohne Ton.

@Blue: Netflix wiedergibt weiterhin Sendungen nur in 50Hz, Amazon in 60Hz. Auch, wenn die Telekom und Netflix/Amazon das rechtfertigen, es ist falsch und das Bild ruckelt vor allem bei Netflix sehr deutlich.

@Blue: Zumindest bei Amazon ist mir aufgefallen, dass wenn man eine Sendung fortsetzt, nicht an der gleichen Stelle wiedergeben wird, wo man aufgehört hat. Sondern mehrere Minuten vorher.

@Nordlicht1: Netflix-App legt Player lahm. Es ist gestern zum 2. Male vorgekommen, daß nach Beenden von Exit überall nur noch Standbild ohne Ton zu sehen war, auch bei bereits beendeten Aufnahmen und auch einer laufenden Aufnahme.
Dies passierte an unterschiedlichen TV/MR Kombinationen.

Lösung: HDMI-Wechsel, Programmwechsel etc. alles nutzlos, gestern half ein wiederholter Aufruf der App sowie Beenden über den Menupunkt: Netflix beenden.
Neustart vom MR würde auch helfen, aber will man das, während Aufnahme läuft.

@Nordlicht1: Schließen von Apps (Netflix, Megathek) über Exit oder Zurück verläuft teils unsauber.

8. Sonstiges

@Maxpur12: HDMI-CEC führt bei manchen Fernsehern dazu, dass das TV-Gerät ohne Fremdeinwirkung startet. Der Receiver startet dabei aber nicht.

@Ricki HDCP 2.2 Bug ist weiterhin vorhanden. Bei der Verbindung zwischen MR - AVR - TV mit einem TV der nur HDCP 1.4 kann.

@Nordlicht1: MR401 schmiert hier weiterhin ab, wenn er eine Aufnahme tätigt, vorher im Ruhezustand war und TV oder TV und AVR gestartet werden.
Aufnahmen sind dann mehr oder weniger Schrott.

@Fa96: Wenn man sich die Details einer Aufnahme (auf MR401 aufgenommen) in der MagentaTV App ansieht und dann auf “Auf TV abspielen” klickt, um die Aufnahme wiederzugeben, erscheint am Fernseher nur die Fehlermeldung “Abspielen nicht möglich, da Sie das entsprechende TV-Paket nicht gebucht haben.”.

Misst wie gib das manuelle Update?

Mit dem Netzschalter 3x den Startvorgang bei “Laden” unterbrechen. Dann sollte er mit Netzw. suchen beim 4. mal die neue Version runterladen.

Hi,

nettes Update.
Ich hätte da spontan Wünsche / Feststellungen zu HDMI-CEC.
Mein TV hat eine komische Macke: Ich habe über einen Denon-Receiver noch ein AppleTV angeschlossen. Nun hat mein LG OLED die Macke bei Einschalten immer auf das Apple TV zu schalten, weil dort CEC dauerhaft aktiviert ist. Wenn alle Geräte CEC verwenden, wird auf das letzte genutzte Gerät geschaltet.
Was mich nun stört ist, dass sich am MR CEC nicht dauerhaft aktivieren lässt, ohne auch die Schaltfunktion zu bekommen. Kann man da nicht eine 2. Option einführen? Jetzt kann ich den MR nicht in den Standby schalten, wenn ich das ATV nutze.
Auch gibt es ein seltsames Verhalten, wenn ich alles via MR einschalte. Dabei geht der MR nämlich wieder aus.

Edit: Beim MDR ist der Teletext immer noch fehlerhaft. Z.B. mal ab Seite 130 schauen. Dort wird der Text mit Text anderer Seiten gemischt. Eventuell wird der Teletext beim Umschalten nicht richtig gelöscht, oder so.

Danke im Voraus.

Zahni

Nach dem 3. Versuch startete der Receiver dann nach dem Update endlich mal.
Leider ist es nun eine DiaSchau. Beim durchschalten nur Standbilder, auf allen Sender. Wieder Neustarten dann kam endlich mal Fernsehen. Also so richtig läuft das nicht rund…

Aber um nicht nur zu meckern, muss ich sagen, das umschalten geht echt schnell jetzt.

Ich sehe beim Zappen oft für ne Millisekunde trotzdem ein Schloss, obwohl die Sendung nicht vorgesperrt ist. Die Sendung sehe ich trotzdem. Der Bug besteht schon seit 1-2 Jahren. Warum?

1 Like

Mit Play auf dem Ordner einer Serienaufnahme soll man ja direkt eine der enthaltenen Aufnahmen starten können.
Mit dem neuen Update wird sogar tatsächlich die älteste Folge ausgewählt, allerdings startet beim mir dann nicht das Abspielen, sondern ich komme auf einen Bildschirm mit großem Schloss. Aber ich soll nicht etwa eine PIN eingeben, der einzige Button, der mir (links unten in der Ecke) angezeigt wird ist „App starten“.
Wie gesagt, es geht um das Abspielen einer lokalen Aufnahme von meinem MR, nicht aus einer Mediathek (oder einer anderen App)… Da scheint irgendwas komplett durcheinander zu sein…

PS: Mit „OK“ passiert nix, ich komme nur mit Exit wieder raus.

Ich kann den von @d3000fan eingetragen Bug bzgl Teletext bestätigen. Wieso wird ein so lange bekannter Fehler nicht endlich mal mit einem Update behoben?

1 Like

Man designt lieber um …

Für mich ein Bug: Habe die Farbtasten mit Meine Aufnahmen und Geplante Aufnahmen belegt, kann aber nicht direkt von dem einen zu dem anderen wechseln, sondern muss zwischendurch Exit drücken, um zum Live-TV zu gelangen. Wünsche mir eine direkte Wechselmöglichkeit!
Hab es oben eingetragen.
Auch wenn ich ganz normal über das Menü in Meine Aufnahmen gehe, komme ich mit der Farbtaste von dort nicht direkt in Geplante Aufnahmen
Lustig: wenn ich allerdings innerhalb eines Ordners bin, funktioniert der Wechsel direkt! :man_shrugging:
Aber auch nur da, ist eine einzelne Aufnahme ohne Ordner markiert, funktioniert der Wechsel nicht

1 Like

Laut @RunMarathon soll man ja auf die ‘Lane’ (ist doch das Band, oder) per play drücken, dort wird aber immer die neueste zuerst gezeigt… getestet mit mehreren Serien.

Also geht Ihr erst in die Aufnahmen und dann auf dem Serienordner?

Sorry, ich bin schon etwas älter, ich habe keine Ahnung, was “die Lane” ist…

Ja, ich gehe auf den Ordner in den Aufnahmen und drücke da Play, bei einer anderen Serie hat es funktioniert. Die, die ich zuerst getestet habe erforder toffensichtlich eine PIN-Eingabe, aber das geht komplett in die Hose

Wenn mehrere Kacheln nebeneinander sind.

Z. B.: Live-TV ==> Ok ==> nach unten.


Und auch hier wird das der Tante Trude aus Buxtehude so erklärt… muß man wohl wissen heutzutage… :roll_eyes:

Zitat:
Gut zu wissen: Wenn man das Abspielmenü mit “OK” aufruft und dann nicht innerhalb weniger Sekunden eine Aktion auslöst, verschwindet das Menü wieder. Um das Menü in Ruhe betrachten zu können, kann man nach dem Öffnen zweimal mit der Pfeiltaste nach unten gehen (auf die Lane “Jetzt läuft im TV”) und dann wieder nach oben. Das Menü bleibt dann geöffnet, bis man es durch eine Auswahl oder mit der Exit-Taste oder der Zurück-Taste schließt. Bei Inaktivität ca. 1 Minute nach dem letzten Tastendruck schließt sich das Menü ebenfalls wieder von selbst.

Für mich ist das ein Band… aber egal.

Ok, verstehe… ich gebe zu, diese “Lanes” brauche/benutze ich überhaupt nicht. Ich mag die “gute alte” Listendarstellung :wink:

1 Like

Wie langweilig ist das denn :speak_no_evil:

1 Like

Auch wenn in der Telekom-Hilft-Community leider nicht alle mein Thema nutzen um ihrem Unmut bzgl. der “Zurück”-Taste auszudrücken, ist dort der Aufschrei doch recht groß, viele - die die Update-Infos nicht genau gelesen haben - halten es sogar für einen Bug (ist es ja eigentlich auch :wink: ).

Und ich sage mal so, es gibt bisher keinen Kommentar, der diese Änderung begrüßt, maximal wird auf die Belegung der Farbtasten verwiesen.

Ich hoffe sehr, dass die Kritik noch zunimmt und von den Verantwortlichen ernst genommen wird. Das ist und bleibt einfach eine Schnappsidee, so eine wichtige Funktion von der Standardtaste zu entfernen.

PS: Das Blöde ist ja, dass man selbst mit der Harmony die “Zurück”-Taste nicht mit “Prev-Channel” (bzw. der Farbtaste, auf die man “PrevChannel” gelegt hat) belegen kann, weil man den IR-Code der Zurück-Taste ja in den Menüs benötigt…

Guten Morgen

Problem bei HDMI-CEC

Setup 1:
LG OLED - Marantz AVR - ATV - MR401 HDMI-CEC AN -> “Volume Control” an der MR401 FB schaltet entweder nur Stumm oder volle Lautstärke, Lautstärke lässt sich also nicht über die MR401 FB steuern.

Setup 2:
Phillips TV - MR201 HDMI-CEC AN -> “Volume Control” an der MR201 FB schaltet entweder nur Stumm oder volle Lautstärke, Lautstärke lässt sich also nicht über die MR201 FB steuern.

VG

Ich besitze einen Samsung Smart TV mit der Modellnummer NU7199. Diese Nacht musste ich feststellen, dass sich der Fernseher selbstständig, ohne verwenden der Fernbedienung, mehrmals angeschalten hat. Receiver war im Standby und ist nicht gestartet. HDMI-CEC vom MR201 und Anynet+ der die CEC Funktion ermöglicht sind beide an.

Bei HDMI-CEC wurde bisher nur an- und ausschalten umgesetzt.

Neue Funktion HDMI-CEC* zum Ein- und Ausschalten vom Media Receiver und angeschlossenem TV-Gerät
Unter “Einstellungen / Geräte & System / HDMI-CEC” kann die Funktion aktiviert oder deaktiviert werden. Standardmäßig ist die Funktion mit dem Update deaktiviert.